Ägyptisches Koshari

55 Min mittel-schwer
( 6 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Für die Nudeln
Rigati Nudeln (kleine Makaroni) 400 Gramm
Spaghetti klein gebrochen 100 Gramm
Salz 1 Prise
Reis-Linsengemisch
Teller- oder Pardinalinsen 1 Glas
Reis parboiled 2 Gläser
Salz 1 Esslöffel (gestrichen)
Wasser 2,5 Gläser
Soße
Tomatenmark 1 Tube
Wasser 750 Gläser
Salz 1 Prise
Chili 1 Messerspitze
Kreuzkümmel 1 Teelöffel (gestrichen)
Zwiebel, klein gehackt 1 halbe
Knoblauchzehen, kleingehackt 2 ganze
Rapsöl 1 Esslöffel
Weiteres zum Anbraten 1
Zwiebeln in halbe Ringe 5 ganze
Rapsöl 2 Esslöffel
Weiteres zum Anbraten 2
Kichererbsen abgetropft 1 Dose
Rapsöl 1 Esslöffel

Zubereitung

Vorbereitung:
30 Min
Garzeit:
25 Min
Gesamtzeit:
55 Min

Los gehts

1.Nudeln und Spaghetti zusammen wie gewohnt in etwas Salzwasser kochen. Später in einem Sieb abtropfen lassen.

Währenddessen

2.In einem weiteren Topf die Linsen in Salzwasser (die Menge Wasser, wie angegeben) etwa 15 Minuten kochen, bis man sie gerade so mit den Fingern zerdrücken kann. Zum Test einfach eine Linse heraus fischen :) Gewaschenen Reis dazu geben. Alles aufkochen lassen, dann Temperatur ganz niedrig schalten, so dass es gerade noch kocht. Deckel drauf und fertig garen lassen. Wenn das Wasser verschwunden ist, ist die Mischung gar. Sollte der Reis noch zu bissfest sein, einfach ein wenig Wasser noch hinzufügen.

ebenfalls währenddessen

3.Zwiebeln in halbe Ringe schneiden und in etwas Öl braten bis sie eine bräunliche Farbe erhalten. Mit den abgetropften Kichererbsen ebenfalls so in einer weiteren kleinen Pfanne verfahren. Diese dürfen dann ruhig ein wenig kross sein.

Und nun zur Soße

4.Zwiebeln und Knoblauch in ein wenig Öl anbraten, Tomatenmark dazu geben, mit Wasser (angegebene Menge) ablöschen. Gewürze dazu geben und Soße auf niedriger Stufe etwa 20 Minuten köcheln lassen. Zwischendurch rühren. Die Soße wird dann mit der Zeit immer ein wenig fester.

Anrichten

5.Für die original ägyptische Variante bitte so schichten: Zuerst die Nudeln in einen Teller geben, danach das Reis-Linsengemisch darüber verteilen. Ordentlich Soße darüber geben und zum Schluss die gerösteten Zwiebeln und Kichererbsen darüber verteilen. Insgesamt ein wenig Aufwand, aber ich sage euch, es lohnt sich. *Guten Apetit*

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Ägyptisches Koshari“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Ägyptisches Koshari“