Orangen-Ingwer-Marmelade 'schwäbisch'*)

1 Std 30 Min leicht
( 4 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Einkaufsliste _ Früchte
Orangen, frisch 1700 g
davon 2 Bio-Orangen etwas
Ingwer, frisch 250 g
Kochmengen
Fruchtmasse 1400 g
Gelierzucker 1&1 1000 g
Bio-Orangenschalen Abrieb 25 g
Gewürzmischung _ Neunerlei oder ähnlich 1 TL

Zubereitung

Vorbereitung:
1 Std
Garzeit:
30 Min
Ruhezeit:
8 Std
Gesamtzeit:
9 Std 30 Min

1.Großen Kochtopf leer WIEGEN.

2.Von den 2 Bio-Orangen den Abrieb abraspeln und sofort mit einer beliebigen Portion Gelierzucker vermengen, damit möglichst viel der Aromastoffe erhalten bleiben.

3.Alle Orangen schälen als ob sie aus der Hand verzehrt würden. Dann in eine Schüssel stückeln. Kerne, falls vorhanden, entfernen.

4.Die Orangenstücke im Mixer schreddern. Das Mus in den ZUVOR GEWOGENEN Kochtopf gießen.

5.Den Ingwer schälen, raspeln und zum Orangenmus geben. Harte Faserstücke möglichst entfernen.

6.Den befüllten KOCHTOPF ERNEUT WIEGEN. Vom jetzt ermittelten Bruttogewicht das Leergewicht des Topfes abziehen und aus diesem Fruchtgewicht den Zuckerbedarf ermitteln (hier: Fruchtgewicht = 1400 g x 70% = 980 g Gelierzucker 1&1). Dieser Zuckerwert variiert je nach der verwendeten (Gelier-)Zuckerart.

7.Gelierzucker (mit dem Schalenabrieb) und 1 gehäuften TL Gewürz zufügen (hier: Gewürzmischung ( Lebkuchen ) ). Alles gut verrühren und über Nacht ziehen lassen.

8.Am Folgetag: Gläser vorbereiten. - Die Masse aufkochen und 4 Minuten wallend kochen lassen. Dann in die Gläser abfüllen.

9.- Damit ist das Xälz für Götter und Göttinnen fertig. _|_ An Orangen-Filets, die häufig auch zur Marmeladen-Herstellung ausgeschnitten werden, habe ich noch nie Gefallen gefunden. Deshalb der heutige Versuch mit den im Mixer geschredderten Orangen. Das Resultat ist ausgezeichnet. Es lässt sich ein sehr schönes, wohlschmeckendes Mus herstellen, das sich auch auf der Zunge sehr gut anfühlt. Und Abfall, der eigentlich gegessen werden könnte, gibt's keinen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Orangen-Ingwer-Marmelade 'schwäbisch'*)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Orangen-Ingwer-Marmelade 'schwäbisch'*)“