Himbeer-Marmelade mit feinem Rotwein-Weinbrandgeschmack

leicht
( 37 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Himbeeren frisch 1 kg
Gelierzucker 3:1 333 Gramm
Weinbrand - Chantre Rouge mit feiner Rotweinnote 6 cl
Zitronenmelisse frisch 6 Blatt
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
550 (131)
Eiweiß
0,9 g
Kohlenhydrate
27,4 g
Fett
0,2 g

Zubereitung

1.Als erstes mal ich hab mich beim Einkaufen vergriffen ich wollte eigendlich 2:1 Gelierzucker verwenden also man kann da sehr flexibel sein.

2.Die Himbeeren sind aus meinem Garten natürlich pflücke ich nicht 1 Kg auf einmal also habe ich 14 Tage gesammelt und immer wieder Eingefroren .Frisch sind sie jedoch wirklich.

3.Also los ....Die Himbeeren verlesen darf nichts faules dran sein Nun 950 Gramm in einen Topf geben (den Rest in die frisch geputzten Gläser verteilen) und sprudelnd aufkochen lassen den fein geschnittenen Zitronenmelisse dazugeben und mit kochen lassen nun mit dem Mixstab die Früchte zerkleinern und den Gelierzucker dazugeben das ganze 4 min unter ständigem rühren sprudelnd kochen lassen ,nach der Kochzeit den Weinbrand dazugeben jetzt nicht mehr kochen lassen.

4.Nun Geliertest machen . Alles in Gläser füllen gut zudrehen einmal kurz schütteln damit die Himbeeren sich etwas verteilen und auf den Kopf stellen. 5 Minuten so stehen lassen nun die Gläser weder umdrehen,beschriften und dunkel und kühl stellen . Hält sich ca.6 Monate

Auch lecker

Kommentare zu „Himbeer-Marmelade mit feinem Rotwein-Weinbrandgeschmack“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 37 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Himbeer-Marmelade mit feinem Rotwein-Weinbrandgeschmack“