Ragù Bolognese mit Tagliatelle

Rezept: Ragù Bolognese mit Tagliatelle
Wurde 1982 von Accademia della Cucina als Originalrezept bei der ital. Handwerkskammer hinterlegt
2
Wurde 1982 von Accademia della Cucina als Originalrezept bei der ital. Handwerkskammer hinterlegt
03:20
4
1940
Zutaten für
10
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Angebliches Original:
900 g
Rindfleisch
400 g
Pancetta Bauchspeck
150 g
Karotten
150 g
Staudensellerie
150 g
Zwiebeln
2 Dosen
Tomaten Konserve gehackt
Olivenöl
300 ml
Rotwein
oder
Weißwein
300 ml
Gemüsebrühe
300 ml
Vollmilch
Salz und Pfeffer
Abwandlung:
1 Prise
Gewürzsalz aus meinem KB
1 Prise
Knoblauchpfeffer aus meinem KB
Basilikum frisch
2 EL
Tomatenmark
1 EL
Essig
1 Prise
Zucker
Parmesan frisch gerieben
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Vorbereitungszeit
Koch-/ Backzeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
07.11.2019
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
912 (218)
Eiweiß
10,2 g
Kohlenhydrate
1,9 g
Fett
18,2 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Ragù Bolognese mit Tagliatelle

ZUBEREITUNG
Ragù Bolognese mit Tagliatelle

1
Rindfleisch und Speck grob durch den Wolf drehen. Karotte, Sellerie und Zwiebel schälen und fein würfeln.
2
Olivenöl in einer Pfanne erhitzen Hackfleisch mit Speck scharf anbraten, rausnehmen. Dann Sellerie, Zwiebel, Karotte darin anrösten, dann Hackfleisch wieder dazugeben und mit Wein ablöschen, gut verrühren. Wenn der Wein verdampft ist Tomaten und Brühe dazugeben und gut verrühren! Jetzt alles 2-3 Stunden sachte schmoren! Je länger desto besser! Dann Milch dazugeben, mildert die Säure der Tomaten ab!
3
Ich hab die Milch weggelassen und noch Essig und Zucker dazugegeben! Wir mögen das säuerliche! Nebenher z.B. Tagliatelle garen! Anmerkung: Dicke Saucen haften nicht gut an Spaghetti. Traditionell wird das Ragù mit Tagliatelle serviert.
4
Ich hab jetzt das Ragu noch mit Tomatemark, Gewürzsalz, Knoblauchpfeffer abgeschmeckt! Dazu gab es frischen Basilikum, frisch geriebenen Parmesan und Kopfsalat!
Mein Gewürzsalz:
5
Knoblauchpfeffer:
6
ANMERKUNG:
7
Wie gesagt ist oben in der Zutatenliste das angebliche Original! Unten die Zutaten die ich nachträglich noch verwendet habe, also die Abwandlung!

KOMMENTARE
Ragù Bolognese mit Tagliatelle

Benutzerbild von Claton
   Claton
Feines Rezept. Schon die Bilder sehen zum reinbeissen aus.
   Luena1111
Deine Abwandlung gefällt mir besser als das Original. LG
Benutzerbild von Backfee1961
   Backfee1961
Da bekommt man doch richtig Lust drauf, sieht sehr appetitlich aus.***** LG Sabine
Benutzerbild von foodporn09
   foodporn09
Da bin ich ganz deiner Meinung, Tina, "sauer macht lustig". Das sieht lecker aus und liest sich "köstlich". Danke für das Rezept. GLG, Oliver

Um das Rezept "Ragù Bolognese mit Tagliatelle" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung