Bolognese Rezepte

Diese Rezepte empfiehlt die Redaktion

Spaghetti Bolognese

Spaghetti Bolognese
Spaghetti Bolognese Video-Tipp 03:32

Weitere Bolognese Rezepte

Rezepte sortiert nach:
Spagetti Bolognese - Rezept
1:05 Std
(16)
Linsen-Bolognese - Rezept
45 Min
(25)
Spaghetti Bolognese - Rezept
1:15 Std
(34)
Wie man Forelle richtig filetiert - Tip
Wie man Forelle richtig filetiert
Tipp
Bolognese - Rezept
20 Min
(3)
Dschensis Bolognese - Rezept
Tagliatelle Bolognese - Rezept
Bolognese mit Champion - Rezept
C1: Bologneser Sauce - Rezept
1:30 Std
(23)
Bolognese Sauce - Rezept
2:30 Std
(9)
Wildschwein richtig grillen - Tip
Wildschwein richtig grillen
Tipp
ZUTATEN
  • Spaghetti
  • Speck geräuchert, gewürfelt
  • Knoblauchzehe geschält, gehackt
  • Chili rot frisch, entkernt, gehackt
  • Karotten gewürfelt
  • Olivenöl
  • Bolognesepulver - Fertigprodukt
  • Wasser kalt
  • Salz
  • Petersilie gehackt
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Capellini-Nudeln
  • Salz
  • Möhre ca 100 g
  • gemischtes Hackfleisch
  • Rapsöl
  • Zwiebel ca 50 g
  • Tomaten stückig 400 g
  • Tomatenmark
  • Salz
  • Zucker
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Creme fraiche
  • Sahne oder Kochsahne
  • frisch geriebener Käse
  • Petersilie zum Garnieren
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Rinderhack
  • Zwiebeln
  • Knoblauch
  • Möhren
  • Sellerie frisch
  • Gemüsefond
  • Rotwein trocken
  • Limettensaft
  • Zucker braun
  • Olivenöl nativ
  • Butter
  • Tomaten passiert
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • Basilikum
  • Oregano
  • Thymian
  • Rosmarin
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Muschelnudeln
  • Salz
  • Rinderhackfleisch
  • Öl
  • Gemüsebrühe 1 TL instant
  • Paprika rot
  • Paprika grün
  • Paprika gelb
  • Zwiebel ca 100 g
  • Tomaten stückig 400 g
  • Tomatenmark
  • Italienische Kräuter
  • Salz
  • Paprika edelsüß
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Kochsahne 165 ml
  • Petersilie zum Garnieren
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Rind Hackfleisch frisch
  • Tomaten passiert
  • Tomaten getrocknet aus dem Glas
  • Zwiebel frisch
  • Karotten
  • Basilikumblätter
  • Rotwein
  • Oregano Wilder Majoran Gewürz
  • Tagliatelle
  • Meersalz
  • Tomatenmark
  • Olivenöl extra vergine
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Hackfleisch gemischt
  • Champignons frisch
  • Knoblauchzehe
  • Schnittlauch frisch
  • Hühnerbrühe
  • Rahmsoße
  • Kräuter der Provence , Chilipulver
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • Zwiebel gehackt
  • Peperoni
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Pancetta Bauchspeck
  • oder Frühstücks Bacon
  • Zwiebel
  • Karotte
  • Stangensellerie
  • Butter
  • Hackfleisch gemischt
  • Tomatenmark
  • Zitronenabrieb
  • Weißwein
  • Fleischbrühe
  • oder Gemüsebrühe
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Hackfleisch vom Rind
  • Sellerieknolle, klein gewürfelt
  • Möhren, klein gewürfelt
  • Zwiebeln, klein gehackt
  • Lorbeerblatt
  • Tomaten
  • Tomatenmark
  • Fleischbrühe
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Zucker
  • Öl und Butter zum Braten
  • Sahne
  • PUR - Spaghetti
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Zwiebeln gehackt
  • Knoblauch frisch
  • Lorbeerblatt
  • Hackfleisch
  • Tomaten Konserve gehackt
  • Tomatenpüree
  • Rotwein
  • Salz
  • Pfeffer
  • Brühe instant
  • Butter
Zum Rezept
Seite:
  • <
  • 1
  • 2
  • 3
  • 6
  • 11
  • 22
  • 43
  • 76
  • >

Bolognese: die beliebteste aller Nudelsaucen

Wenn Sie Spaghetti oder Makkaroni lieben, werden Sie diese sicher auch häufig mit einer Bolognese-Sauce servieren. Nicht nur bei Kindern ist diese Nudelsauce sehr beliebt. Egal ob zu Spaghetti, Tagliatelle oder Penne: Eine Bolognese können Sie zu jeder Nudelsorte reichen. Bestreuen Sie das fertige Gericht mit frisch geriebenem Parmesan und genießen Sie ein mediterran angehauchtes Essen, das an den letzten Italienurlaub erinnert.

Bringen Sie Geduld für Ihre Bolognese mit

Die klassische Bolognese benötigt viel Zeit: Mindestens zwei Stunden sollte die Nudelsauce schmoren. Traditionellerweise benötigen Sie Zwiebeln, Knoblauch, Möhren und Sellerie für die Bolognese. Diese Zutaten brutzeln Sie kräftig an, ebenso wie das Hackfleisch. Lorbeer und Thymian sorgen für die richtige Würze. Lassen Sie die Bolognese mindestens zwei Stunden schmoren und gießen Sie zum Schluss so viel Tomatensaft hinzu, bis sie die gewünschte Konsistenz hat.
Empfehlung