Lasagne Bolognese Vegano

1 Std leicht
( 7 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Lasagneblätter 12
gehackte Tomaten 2 Dosen
Tofugehacktes 200 g
Sellerie frisch 100 g
Möhren 100 g
Zucchini 100 g
Zwiebel 1
Knoblauchzehe 1
Balsamico 1 El
Gemüsebrühe 100 ml
Liquid Smoke, optional 1 Tl
Cashews 100 g
Reismilch (oder andere Pflanzenmilch) 100 ml
Hafersahne (oder andere pflanzliche Sahne) 100 ml
Hefeflocken 3 El
Salz, Pfeffer etwas
Zitronensaft 1 Tl
Öl etwas

Zubereitung

1.Cashews mit heißem Wasser übergießen und mind. 30 Minuten einweichen. Dann das Wasser abgießen.

2.Sellerie, Möhren, Zucchini, Zwiebel und Knoblauch sehr fein hacken. Zusammen mit dem Tofuhack in etwas Öl anbraten, bis alles gut gebräunt ist.

3.Mit Balsamico und Brühe ablöschen. Tomaten zugeben. Mit liquid smoke abschmecken, wenn gewünscht. Ca. 10 Minuten köcheln lassen.

4.Eingeweichte Cashews mit Reismilch und Hafersahne kurz aufkochen. Mit Hefeflocken und Zitronensaft fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

5.Zunächst eine Schicht Tomatensauce in eine Auflaufform geben und dann 2-3 Lagsagneplatten auf die Sauce legen. So weiter schichten (Sauce/Lasagneplatten), bis die Tomatensauce aufgebraucht ist. Noch eine Lasagneplatten-Lage darauflegen und mit der Cashewcreme bedecken.

6.Bei 200° C ca. 20-30 Minuten im Ofen backen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Lasagne Bolognese Vegano“

Rezept bewerten:
4,86 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Lasagne Bolognese Vegano“