Rinderroulade gef. mit Balsamicospargel, Sellerie-Kartoffelpüree mit Speckböhnchen

1 Std mittel-schwer
( 11 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Rinderroulade, gross 4 Stk.
Spargel frisch 500 Gramm
Scheiben Seranoschinken 4
Sellerieknolle frisch 1 Stk.
Kartoffeln festkochend 6 Stk.
grüne Bohnen 40 Stk.
Scheiben Schwarzwaldschinken 8 Stk.
Flasche trockener Rotwein 0,5 Liter
Bund Suppengrün 1
Sonnenblumenöl etwas
Salz und Pfeffer grob etwas
kalte Butter etwas
Speisestäke etwas
Balsamico-Balsam etwas
Zucker etwas
Zwiebeln frisch 3 Stk.
Milch etwas

Zubereitung

Vorbereitungen

1.Das Bund Suppengrün waschen,putzen und in grobe Stücke teilen. Die Zwiebeln pellen und vierteln. Den Sellerie schälen und in Würfel schneiden.Kartoffeln schälen und ebenfalls würfeln. Die grünen Bohnen waschen und entfädeln,dann in gleichlange Stücke schneiden.Den Spargel schälen und bissfest in Salzwasser mit einen Teelöffel Zucker garen.

Rouladen

2.Die Rouladen auf einem grossen Brett auslegen salzen und pfeffern und mit der Balsamico Crema einstreichen und jeweils 1 Scheiben Seranoschinken belegen, dann jeweils 3-4 passend zugeschnittenen Spargel einlegen und fest aufrollen.Alles mit einer Rouladennadel oder Zahnstocher feststechen. Die Rouladen nun in Öl in einem Bräter runherrum scharf anbraten. Die fertigen Rouladen auf einen Teller lagern und das Gemüse mit den Zwiebeln in dem Bräter anbraten.Salzen und pfeffern und mit Rotwein ablöschen, die Rouladen dazugeben und mit Wasser auffüllen,sodass die Rouladen halb bedeckt sind.Sud nochmal kurz abschmecken und ggf. nachwürzen. Deckel drauf und 2-3 Std bei kleiner Flamme schmoren lassen.

Selleriepürre

3.Den Sellerie und die Kartoffeln in Salzwasser garkochen. dann abgiessen und mit Butter und Milch das Püree bereiten.

Speckböhnchen

4.Die Bohnen in Salzwasser bissfest garen, abkühlen lassen und mit dem Schwarzwaldschinken umwickeln. Die Bohnen nun in der Pfanne mit Öl und etwas Butter anbraten.

Fertigstellung und Anrichten

5.Die Rouladen aus den Bräter nehmen und in Alufolie gewickelt warmhalten. Das Gemüse aus dem Bräter durch ein Sieb giessen und den Sud in einen Topf auffangen. Das Gemüse etwas ausdrücken und dann entsorgen. Die Sosse aufkochen lassen und mit der Speisestärke und der kalten Butter abbinden. Selleriekartoffelpüree auf den Teller anrichten,die Roulade halbieren und darauf anrichten, die Speckböhnchen darumlegen. Und den Spargel der übrig ist als Beilage dazugeben. Sösschen darübergeben und servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rinderroulade gef. mit Balsamicospargel, Sellerie-Kartoffelpüree mit Speckböhnchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 11 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rinderroulade gef. mit Balsamicospargel, Sellerie-Kartoffelpüree mit Speckböhnchen“