Kohlrouladen

Rezept: Kohlrouladen
178
00:40
17
6540
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Für die Füllung:
500 g
Hackfleisch gemischt
2
Zwiebeln gehackt
20 g
Butter
1
Ei
1 Teelöffel
Dijon Senf
4 Esslöffel
Semmelbrösel
etwas
Pfeffer aus der Mühle schwarz
1 Teelöffel
Salz
0,5 Teelöffel
Chiliflocken
Außerdem:
1
Weißkohl frisch
Wasser kochend
30 g
Butterschmalz zum Braten
40 g
Schinkenwürfel
1
Zwiebel gewürfelt
1
Tomate gewürfelt
300 ml
Fleischbrühe
Pfeffer und Salz
Speisestärke angerührt
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
03.10.2014
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
757 (181)
Eiweiß
11,8 g
Kohlenhydrate
8,2 g
Fett
11,3 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Kohlrouladen

Kartoffelgulasch

ZUBEREITUNG
Kohlrouladen

1
Die Hälfte der gehackten Zwiebeln in Butter leicht andünsten, dann wieder abkühlen lassen. Mit allen Zutaten für die Füllung gründlich mischen, bis ein glatter Hackteig entstanden ist.
2
Den ganzen Weißkohl in kochendes (leicht gesalzenes) Wasser legen und nach und nach die einzelnen Blätter ablösen, sobald das möglich ist. Ich brauche pro Roulade so 2 bis 3 Blätter. Von den Blättern die dicken Rippen flachschneiden und dann nebeneinander auslegen.
3
Das Hackfleisch anteilig auf die Kohlblätter legen und zu Rouladen zusammenrollen. Mit Küchengarn stramm umwickeln, damit auch alles fein zusammenhält. Die Rouladen auf eine doppelte Lage Küchenkrepp legen zum Aufsaugen überflüssiger Feuchtigkeit.
4
Einen Schmortopf bei milder Hitze anwärmen und nebenan eine Bratpfanne aufsetzen und das Butterschmalz darin stark erhitzen. Die Rouladen rundherum schön braun darin anbraten, dabei nach und nach die Schinkenwürfel und die Hälfte der Zwiebel dazwischenstreuen, das ergibt dann eine feine Soße.
5
Wenn das alles appetitlich angebraten ist, die Rouladen in den Schmortopf setzen, mit der Brühe den Bratsatz in der Pfanne losköcheln und dann zu den Rouladen gießen. Die restlichen Zwiebeln und die Tomate dazugeben, mit Pfeffer und Salz würzen und alles abgedeckt bei milder Hitze etwa 40 Minuten garschmoren.
6
Die Rouladen herausnehmen und warmhalten. Den Schmorsud kurz mit dem Stabmixer bearbeiten, mit angerührter Stärke leicht zu einem Sößchen andicken, noch einmal abschmecken und zu den Rouladen servieren.
7
Dazu habe ich einmal Kartoffeln und am 2. Tag Kartoffelpüree serviert.

KOMMENTARE
Kohlrouladen

Benutzerbild von schade5900
   schade5900
Die Kohlrouladen hast Du wieder sehr lecker zubereitet, eine tolle Idee, tolle Rezeptur, verdiente 5 ☆☆☆☆☆chen von uns dafür LG Detlef und Moni
Benutzerbild von Villenbach1
   Villenbach1
Ich sag nur eins, Klasse !!! lg dieter
Benutzerbild von vodafee13
   vodafee13
So und nur so sollen sie sein :o) ! Die mach ich auch mal wieder, ganz was Feines hast Du da wieder gezaubert!
Benutzerbild von ohei66
   ohei66
Diese Rouladen sind so wie wir sie auch gerne essen. Schön gewürzt und mit viel Soße. Beim letzten Bild mußte ich schmunzeln, denn bei uns wird auch immer eine Kuhle für die Soße ins Püree gedrückt. LG Heide
Benutzerbild von Sunnywhity
   Sunnywhity
So ein Klassiker schmeckt immer wieder gut.

Um das Rezept "Kohlrouladen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung