Kohlrouladen mal anders

leicht
( 33 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
8 Rotkohlblätter etwas
400g Rinderhack etwas
1 kl Zwiebel etwas
1 Ei etwas
1 EL Haferflocken etwas
16 dünne Scheiben Bauchspeck etwas
Salz,Pfeffer etwas
2 Tl frischer Thymian,fein gehackt etwas
1 EL Butterschmalz etwas
1 Lorbeerblatt etwas
5 Pimentkörner etwas
1/2 TL Pfefferkörner etwas
1/4 l Rotwein etwas
50 ml Weinessig etwas
1 Becher Sahne etwas
3 EL Cranberrykonfitüre etwas

Zubereitung

1.Die Zwiebel abziehen und fein würfeln.Das Rinderhack mit der Zwiebel,dem Ei,Thymian,Salz und Pfeffer verkneten.

2.Die Rotkohlblätter in kochendem Wasser ca 3min blanchieren,anschließend kalt abpülen und abtropfen lassen.Dicke Blattrippen flach schneiden.Jeweils zwei Blätter übereinanderlappend auf die Arbeitsplatte legen,mit je zwei Bauchspeckscheiben belegen und ein Viertel der Hackmasse darauf verteilen.Die Kohlblätter aufrollen und mit Küchengarn verschnüren.

3.Die Rouladen in Butterschmalz runherum anbraten,mit Wein und Essig ablöschen.Etwas Wasser und das Lorbeerblat,Piment- und Pfefferkörner zugeben,bis die Rouladen zur Hälfte mit Wasser bedeckt sind.Im geschlossenen Bräter im Ofen ca 1 -1 1/2 Std garen,zwischendurch die Rouladen einmal umdrehen.Wenn sie fertig sind,herausnehmen und warm stellen.Den Fond auf 200ml einkochen lassen,dann Sahne und Konfitüre einrühren.Die Rouladen mit der Sauce und Salzkartoffeln servieren

Auch lecker

Kommentare zu „Kohlrouladen mal anders“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 33 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kohlrouladen mal anders“