Fleisch - Rinderrouladen

1 Std 30 Min leicht
( 27 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Rinderrouladen 4 Stück
Pfeffer, Salz, süßer Senf etwas
Speck etwas
Knackwurst/Servela 4 Stück
Gewürzgurken 4 Stück
Zwiebeln 2 Stück
Schinkenwürfel 50 Gramm

Zubereitung

1.Rouladen auf einem Brett auslegen, salzen, pfeffern und mit reichlich süßem Senf bestreichen. Eine Zwiebel klein hacken (für 4 Rouladen) und auf dem Senf verteilen

2.Den Speck in dünne Streifen schneiden und auf die Rouladen geben.

3.Die Knacker halbieren und beide Teile nebeneinander an ein Ende der Roulade legen. Bei dickeren Knackern reicht auch eine Hälfte (Siehe Abbildung). Die Gewürzgurken in Längsrichtung vierteln und um die Knacker legen.

4.Jetzt wird die Roulade gewickelt. Mit Holzstäbchen (vorher in Wasser legen) oder Rouladennadeln verschließen, darauf achten, dass die Enden gut verschlossen sind.

5.Die Rouladen in einer Bratform scharf anbraten, anschließend mit warmen Wasser oder Brühe (ca. 1/4l je nach Bedarf) ablöschen. Jetzt die andere gehackte Zwiebel und die Schinkenwürfel und einem Löffel süßen Senf mit in die Brühe geben

6.Die Rouladen kommen jetzt für ca. 1 Stunde bei 180°C in einer Bratform in den Ofen. Die Rouladen aus dem Ofen nehmen, die Sauce einmal durchmixen (mit Pürierstab) mit einer Mehlschwitze andicken, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

7.Klöße: Kartoffeln (mehlig) kochen und (warm!) durch eine Kartoffelreibe quetschen. Die geriebenen Kartoffeln abkühlen lassen. Danach ein Ei dazu, Mehl, Pfeffer, Salz und Muskat. Zu einem Teig kneten, darf nicht mehr "klebrig" sein. Den Teig zu einer TRolle formen und kleine Klöße abttrennen. Die Klöße in siedendem Wasser ziehen lassen, bis sie oben schwimmen.

8.Rotkraut: Rotkraut klein schneiden. In der Zwischenzeit Fett zerlassen. 1 Zwiebel würfeln, Speck in Stücken (damit später wieder aussortiert werden kann), Pfeffer, Salz, 2 Äpfel, Wacholderbeeren, 3-4 Blatt Lorbeerblätter -- alles in einen Topf geben, mit Wasser aufgießen (mit etwas Brühe). Das Ganze bissfest schmoren lassen. Mit Zucker, Rotwein und Zitrone abschmecken.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Fleisch - Rinderrouladen“

Rezept bewerten:
4,81 von 5 Sternen bei 27 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Fleisch - Rinderrouladen“