Rinderroulade klassisch mit Prinzeßbohnenpäckchen und Püree

1 Std leicht
( 68 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Rinderroulade 4 Stück
Schinken roh 150 g
Essiggurken 4 Stück
Senf 4 Teelöffel
Saure Sahne 10 % Fett 150 g
Gemüsebrühe 250 ml
Rotwein trocken 100 ml
Rosmarin frisch 1 Zweig
Prinzessbohnen 400 g
Schinken roh 8 Scheibe
Schalotte 1 Stück
Fleur de Sel Meersalz etwas
Oel für die Pfanne etwas
Kartoffelbrei/ Kartoffelpüree 4 Portionen
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
389 (93)
Eiweiß
7,8 g
Kohlenhydrate
4,5 g
Fett
4,2 g

Zubereitung

1.Rouladen waschen ud trocken tupfen. Mit Senf bestreichen, dann mit dünn geschnittenen Schinkenscheiben belegen. Essiggurke längs in dünne Scheiben schneiden und die Rouladen damit belegen. Aufrollen und mit Rouladennadeln feststecken.

2.In heißem Olivenöl ringsum gut anbraten. Mit heißer Gemüsebrühe ablöschen, Rotwein zugeben und Rosmarinzweig dazulegen. Alles ca. 50 Minuten köcheln lassen. 150 g Sauerrahm zugeben unterrühren und ca. 10 Minuten einköcheln lassen. Wenn nötig mit etwas dunklem Soßenbinder binden.

3.Während der Garzeit Die Speckbohnenpäckchen zubereiten: Prinzeßbohnen waschen und putzen. Schalotte fein schneiden. Etwas Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebelchen darin andünsten und Böhnchen zugeben, kurz mitdünsten. Salzen mit etwas Wasser aufgießen und 10 Minuten köcheln lassen.

4.Schinken auslegen und je ca 50 g Böhnchen mit Zwiebelchen darauf verteilen. In die Schinkenscheiben einrollen. Öl ineiner Pfanne erhitzen und zuerst auf der Verschlußseite anbraten, dann ringsum kurz anbraten.

5.Die Rouladen mit den Bohnenpäckchen und Kartoffelpüree zusammen servieren. Mein Schatz war glücklich. -- Bilder sind dabei --

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rinderroulade klassisch mit Prinzeßbohnenpäckchen und Püree“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 68 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rinderroulade klassisch mit Prinzeßbohnenpäckchen und Püree“