Geflügel: Hähnchenbrust in fruchtig-feuriger Pflaumensoße

1 Std 10 Min leicht
( 44 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Hähnchenbrüste, frisch 2 Stück
Olivenöl kalt gepresst 10 Esslöffel
Currypaste grün 1 Msp
Tandoori-Gewürz 0,5 Teelöffel
Hoi-Sin-Sauce 1 Esslöffel
Aprikosensenf 1 Teelöffel
Thymian frisch 1 Zweig
Zitronengras 2 Blätter
Schalotten 2 Stück
Gewürzzwetschgen* 2 Esslöffel
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas

Zubereitung

1.Aus 5 Esslöffeln Olivenöl, Currypaste, Tandoorigewürz, Hoi-Sin-Soße und Aprikosensenf eine Marinade herstellen. Einen Teil des Tymianszweiges und das klein geschnittene Zitronengras auch mit dazu geben.

2.Die Hähnchenbrüste von Sehnen und Fett befreien und in Würfel schneiden. Zu der Marinade geben und eine Stunde durchziehen lassen.

3.Schalotten schälen und in Scheiben schneiden. Das restlich Öl in einer Pfanne erhitzen, die Schalotten und den restlichen Thymian zugeben und erhitzen.

4.Die Fleischstücke zugeben und scharf anbraten. Das Zitronengras aus der Marinade fischen, diese mit etwas Wasser verdünnen und das Hähnchenfleisch damit ablöschen. Das Zwetzschgenkompott zugeben und etwas einkochen lassen.

5.Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

6.Dazu passt Reis, ein Stück Baguette oder einfach nur ein frischer Salat.

7.*Link zu Vorrat: Gewürzzwetschgen

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Geflügel: Hähnchenbrust in fruchtig-feuriger Pflaumensoße“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 44 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Geflügel: Hähnchenbrust in fruchtig-feuriger Pflaumensoße“