Asiatisches Huhn

45 Min leicht
( 14 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Fleisch
Hühnerbrustfilet 4
Sojasauce 2 EL
Fischsoße 1 EL
Speisestärke 1 EL
Wasser etwas
Sauce
Paprikaschoten frisch 2
Schalotte 1
Knoblauchzehe 1
Gemüsebrühe 250 ml
Sojasauce 4 EL
Fischsoße 2 EL
Sojasprossen 1 Glas
Karotten 2

Zubereitung

Fleisch marinieren (1 Tag vorher)

1.Das Hühnerbrustfilet kleinschneiden. Sojasauce und Fischsoße, zusammen mit der Speisestärke vermischen und etwas Wasser hinzugeben, bis es leicht flüssig ist. Das Fleisch in einen Gefrierbeutel geben und die Marinade dazugeben. Durchkneten, verschließen und ab in den Kühlschrank.

Fleisch anbraten (Am Tag des Essens)

2.Öl in die Pfanne geben und erhitzen. Fleisch goldbraun anbraten und auf die Seite stellen.

3.Schalotte und Knoblauch kleinschneiden. Dann die Zwiebel anbraten und anschließend den Knoblauch hinzufügen. Paprika entkernen und in Streifen schneiden und ebenfalls in die Pfanne geben. Di9e Karotte schälen, in Streifen schneiden und auch in die Pfanne geben. Dann mit der Brühe ablöschen. Die Soja- und die Fischsoße hinzugeben und verrühren. Abschmecken und notfalls noch etwas hinzugeben.

4.Nun die Sojasprossen hinzufügen und umrühren. Das Hühnchen wieder hinzugeben und ein wenig mit köcheln lassen...FERTIG

5.Tipp: Ich empfehle dazu Basmatireis und wem die Sauce zu dünnflüssig ist, kann sie mit Speisestärke andicken.

Auch lecker

Kommentare zu „Asiatisches Huhn“

Rezept bewerten:
4,71 von 5 Sternen bei 14 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Asiatisches Huhn“