Asia: Hühnchen in "Thai Red Sauce" mit Chinakohl-Bratgemüse

Rezept: Asia: Hühnchen in "Thai Red Sauce" mit Chinakohl-Bratgemüse
scharfes thailändisches Hühnerfrikasse in roter Thai-Kokosoße (Thai-Curry) mit gebratenem Chinakohl
18
scharfes thailändisches Hühnerfrikasse in roter Thai-Kokosoße (Thai-Curry) mit gebratenem Chinakohl
00:30
3
7980
Zutaten für
3
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
500 Gramm
Hühnerfilet
0,5 Stk.
Zwiebel
Öl
Für die Marinade
5 EL
Sojasoße
3 EL
Fischsoße
0,5 Stk.
Limone
Für die "Thai Red Sauce"
165 ml
Kokosmilch
0,5 Stk.
Zwiebel frisch
4 TL
Thai Chili Paste
1 TL
Zitronengras
0,5 Stk.
Limone
4 EL
Fischsoße
1 Prise
Zucker
Erdnussöl
Für das Bratgemüse
0,5 Stk.
Chinakohl frisch
2 TL
Zucker
1 Stk.
Lauch
1 Schuss
Sesamöl
Salz
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
01.12.2013
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
573 (137)
Eiweiß
11,3 g
Kohlenhydrate
5,3 g
Fett
7,5 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Asia: Hühnchen in "Thai Red Sauce" mit Chinakohl-Bratgemüse

ZUBEREITUNG
Asia: Hühnchen in "Thai Red Sauce" mit Chinakohl-Bratgemüse

Vorbereitung
1
Das Fleisch waschen und putzen, in kleine Würfel schneiden. Die Marinade mischen, den Saft einer halben Limone einpressen, darin das Fleisch ca. 15 Minuten "ziehen" lassen. Den Chinakohl und Lauch kleinschneiden. ein halbe Zwiebel in Streifen, eine halbe in kleine Würfel schneiden.
Die "Thai Red Sauce"
2
Für die rote Thaisoße benötigen wir eine Chilipaste. Ich empfehle meine "Thai Red Chili"-Paste: scharfe Asia "Thai Red Chili" Paste
3
Die Zwiebel fein hacken, in etwas Erdnussöl erhitzen und goldgelb rösten. Mit der Kokosmilch ablöschen.
4
Zitronengras und Fischsoße einrühren. Für eine sämigere Soße das Ganze pürieren.
5
Zum Schluß 4-5 gehäufte Teelöffel von der Chili-Paste sowie etwas Saft einer Limone einrühren und alles für 2-3 Minuten simmern lassen. Mit Salz und einer Prise Zucker abschmecken.
Das Fleisch
6
Die in Scheiben geschnittene Zwiebel in etwas Öl scharf anbraten. Das Fleisch zugeben und von allen Seiten gut rösten.
7
Etwas Limonenabrieb und Limonensaft zugeben. Die restliche Marinade einrühren und auf kleine Stufe zurückdrehen, kurz köcheln lassen.
8
Alles aus der Pfanne nehmen und warmstellen. Mit Salz abschmecken.
Das Bratgemüse
9
In der noch heißen Pfanne in etwas Sesamöl 2 gehäufte Teelöffel Zucker erhitzen und karamellisieren.
10
Darin den Kohl samt dem Lauch anbraten.
11
Mit Salz abschmecken.
Serviervorschlag
12
Ich empfehle Eiernudeln oder Basmatireis als Beilage.

KOMMENTARE
Asia: Hühnchen in "Thai Red Sauce" mit Chinakohl-Bratgemüse

Benutzerbild von mohnschnitte
   mohnschnitte
Ein sehr leckeres Rezept! Sehr lecker
Benutzerbild von wastel
   wastel
ich liebe solche Rezepte -- LG Sabine
Benutzerbild von Kluger
   Kluger
sieht klasse aus 5* LG Christa

Um das Rezept "Asia: Hühnchen in "Thai Red Sauce" mit Chinakohl-Bratgemüse" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung