Schweinefilet mit Erdnuss-Curry-Soße und Zuckerschoten; asiatisches Fleischgericht

50 Min leicht
( 17 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
für die Soße:
Knoblauchzehen 2 Stk.
Ingwer 20 g
Schalotten 2 Stk.
Chilischote 1 Stk.
geröstete Erdnüsse 2 EL
brauner Zucker 1 TL
Erdnussmus 3 EL
Tomatenmark 2 EL
rote Currypaste 3 TL
Sojasoße 4 EL
Kokosmilch 400 ml
für das Fleisch:
Schweinefilet je 350 g 2 Stück
Sesam- oder Erdnussöl 2 EL
Salz etwas
Pfeffer etwas
Gemüse:
Zuckerschoten 300 g
Sesam- oder Erdnussöl 1 EL
Gomasio Gewürz 1 EL
Koriander 3 Stiele
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
364 (87)
Eiweiß
4,2 g
Kohlenhydrate
7,0 g
Fett
4,7 g

Zubereitung

1.Für die Soße zunächst Knoblauch, Schalotten und Ingwer schälen und sehr fein hacken. Die Chilischote längs halbieren, entkernen und ebenfalls fein hacken. Erdnüsse grob hacken.

2.Für das Fleisch zunächst den Ofen auf 150 Grad Ober-/Unterhitze (oder Umluft 125 Grad) vorheizen. Das Fleisch waschen, trocken tupfen und im erhitzten Öl in einer Grillpfanne von allen Seiten kräftig anbraten. Mit Salz und Pfeffer einreiben und auf einem Backblech im Ofen ca. 11 - 12 Minuten fertig braten.

3.Das verbliebene Bratfett in der Pfanne nochmal erhitzen und Knoblauch, die Hälfte der Schalotten, Ingwer und Chili darin anschwitzen. Mit Zucker bestreuen und karamellisieren lassen. Danach Tomatenmark, Erdnussmus und Currypaste dazugeben, kurz anrösten und dann mit der Kokosmilch ablöschen. Sojasoße dazugeben, aufkochen lassen und dann bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten sämig einköcheln lassen. Evtl. noch 125 ml Wasser dazugeben, wenn die Soße zu dickflüssig wird.

4.Die Zuckerschoten in beliebig große Stückchen schneiden (am schönsten finde ich, sehen sie halbiert aus) und im erhitzten Sesamöl, mit der restlichen Schalotte, in einer Pfanne andünsten. 3 EL Wasser dazugeben und die Schoten ca. 3 Minuten garen. Sie sollten aber noch knackig sein. Nach Belieben noch etwas Gomasio darüberstreuen.

5.Das Fleisch aus dem Ofen holen und kurz ruhen lassen. Danach in schöne Scheiben schneiden. Die Soße nochmal kurz aufkochen. Alles schön auf einem Teller anrichten und mit gehacktem Koriander bestreuen. Als Beilage passt Reis dazu. Als Variation kann man auch mal Fisch statt Fleisch verwenden. Den Fisch dann wie gewohnt nur in der Pfanne anbraten.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Schweinefilet mit Erdnuss-Curry-Soße und Zuckerschoten; asiatisches Fleischgericht“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 17 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schweinefilet mit Erdnuss-Curry-Soße und Zuckerschoten; asiatisches Fleischgericht“