Thailändisches Massaman-Curry

Rezept: Thailändisches Massaman-Curry
scharfes asiatisches Kartoffel-Curry
58
scharfes asiatisches Kartoffel-Curry
01:15
6
63784
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
400 g
Rindfleisch, Hühnchen oder Tofu
1 Bund
Frühlingszwiebel
5 Stk.
Kartoffeln
Sesamöl
3 EL (gestrichen)
Massaman-Currypaste
400 ml
Kokosmilch
2 EL
Erdnussmus oder -butter
1 EL (gestrichen)
Zucker
1 EL
Reisessig, alternativ heller Balsamico oder Zitronen-/Limettensaft
2 EL
asiatische Fischsoße
50 g
Erdnüsse
2 cm
Ingwer
1 Stange
Zitronengras
0,5 Bund
Koriander
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Vorbereitungszeit
Koch-/ Backzeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
17.05.2013
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
351 (84)
Eiweiß
3,6 g
Kohlenhydrate
5,2 g
Fett
5,3 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Thailändisches Massaman-Curry

ZUBEREITUNG
Thailändisches Massaman-Curry

1
Fleisch bzw. Tofu in Streifen oder Würfel schneiden. Kartoffeln schälen und würfeln. Ingwer schälen und fein hacken. Zitronengras in mehrere Stücke schneiden. Frühlingszwiebel in Ringe schneiden.
2
Etwas Öl in einem großen Wok erhitzen und die Fleischstreifen darin anbraten. Kartoffelwürfel dazugeben. Die Currypaste und Ingwerstückchen kurz mit anschwitzen. Dann mit der Kokosmilch ablöschen.
3
Erdnussmus, Zucker, Essig, Erdnüsse, Zitronengrasstücke und Fischsoße dazugeben. Evtl. noch etwas zusätzliche Fischsoße verwenden, aber vorsichtig, da diese sehr salzig ist. Alles auf mittlerer Hitze unter gelegentlichem Rühren köcheln lassen.
4
Die Garzeit bei Hühnchen oder Tofu beträgt ca. 20 - 30 Minuten. Bei Schmorfleisch würde ich mind. 40 - 60 Minuten garen. Je nachdem wie dick oder flüssig man die Sauce haben möchte, kann man noch etwas Brühe oder Wasser dazugießen.
5
Kurz vor Garzeitende Frühlingszwiebeln dazugeben und die Zitronengrasstückchen rausfischen. Korianderblättchen hacken und darüberstreuen.
6
Dazu passt z. B. Reis oder Brot.
NACHGEKOCHT
Benutzerbild von pagox

KOMMENTARE
Thailändisches Massaman-Curry

Benutzerbild von pagox
   pagox
Die Zitronengrasstückchen haben wir nicht wieder rausgefischt, sondern haben sie direkt mitgegessen. War trotzdem sehr lecker. Man sollte sie dann halt schon recht klein schneiden.
Benutzerbild von Dreamcoon
   Dreamcoon
Köstlich Thai, und Deins erst. LG Brigitte
Benutzerbild von Noriana
   Noriana
Mmmhhhh... klingt superlecker und sieht auch so aus - toll gemacht ! GvlG ***** Noriana
Benutzerbild von 2010Herford
   2010Herford
Eine sehr leckere Idee von dir, sieht auch lecker aus, ☆☆☆☆☆, GLG Lorans
Benutzerbild von leckermutzi
   leckermutzi
Ich liebe Currys!! Dieses ist bestimmt auch sehr lecker! Ist auf jeden Fall genau mein Geschmack!! 5***** LG Simone
Benutzerbild von Tandora
   Tandora
sehr lecker das mag ich so gerne LG Tandora

Um das Rezept "Thailändisches Massaman-Curry" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung