Chicken Curry - Hähnchenbrustfilet in Kokossoße

30 Min leicht
( 6 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Hähnchenbrustfilets 3 Stück
Gemüsepaprika rot frisch 1 Stück
Zuccini 2 Stück
Ingwer frisch 1 Stück
Frühlingszwiebel 2 Stück
Charlotten 2 Stück
Asiatisches Wokgewürz 2 Teelöffel
Mangochutney 2 Teelöffel
Erdnussöl etwas
Sesamöl, Fischsoße etwas
Chilisalz, Salz etwas
Kurkuma Gewürz gemahlen etwas
Kokosmilch 1 Dose

Zubereitung

Vorbereitung

1.Zuccinis halbieren und das Fruchtfleisch mit einem Löffel ausschaben. Zuccinis und die Paprika in Streifen und dann in kleine Würfel schneiden, Frühlingszwiebeln in Stücke, Charlotten und Ingwer sehr klein schneiden. Das Hähnchenfleisch abspülen, trocken tupfen und in Streifen schneiden, dann mit Fischsoße beträufeln, vermischen und mit Sesamöl vermengen.

Zubereitung

2.Erdnussöl in den Wok geben und dazu den Ingwer und die Charlotten. Kurz andünsten und rühren. Dann die Paprika dazu geben, unterrühren. Danach die Zuccinis und Frühlingszwiebeln unterrühren, 1 TL Wokgewürz (oder ein Currygewürz) unterrühren. Eventuell klein wenig Wasser dazugeben, damit nichts anbrennt. Dann salzen und Mangochutney und die Kokosmilch unterrühren, 1 TL Wokgewürz nochmals dazugeben und Kurkuma darüberstreuen und unterrühren.

3.Das Hähnchenfleisch hineingeben, unterrühren und aufkochen, dann die Hitze runterschalten und alles garziehen lassen. Zum Schluss mit Chilisalz abschmecken.

4.Als Beilage Basmatireis kochen.

5.Das Fleisch bleibt sehr zart. Für die Soße unbedingt gute Kokosmilch kaufen, ohne Zusatzstoffe. Ich kann meine gekaufte (s. Foto) gern weiterempfehlen, ist die beste Sorte, weil sie sehr schön cremig ist. So benötigt man kein Mehl zum andicken der Soße.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Chicken Curry - Hähnchenbrustfilet in Kokossoße“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Chicken Curry - Hähnchenbrustfilet in Kokossoße“