Fruchtige Teriyaki-Hähnchen-Pfanne mit Porree, Möhren und Paprika

45 Min leicht
( 60 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Zum Marinieren:
Hähnchenbrustfilet 400 g
Teriyaki-Soße 4 EL
Knoblauchzehen 2
Gemüse und Soße:
Stange Porree 1 große
Möhren 3
Minipaprika "Sweet Pepper", hier rot, orange und gelb 4
Zwiebel 1
Sesamöl 3 EL
Gemüsebrühe heiß 750 ml
Winterliches Orangen-Chutney, Link zum Rezept in meinem KB in Schritt 7, alternativ Mango-Chutney 3 EL
Aprikosenkonfitüre 2 TL
Saft einer halben Limette, frisch gepresst etwas
Honig 1 TL
Thai Curry Pulver 1,5 TL
Zitronenpfeffer 1 TL
Salz, bunter Pfeffer aus der Mühle etwas
Pfirsichhälften Konserve 4
etwas Speisestärke zum Binden etwas
Zum Garnieren:
Sesam geröstet 2 EL
Lauchzwiebeln in Ringe geschnitten 2 EL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
502 (120)
Eiweiß
8,1 g
Kohlenhydrate
3,0 g
Fett
8,5 g

Zubereitung

1.Hähnchenbrustfilets abbrausen, trocken tupfen, von Sehnen und Fett befreien. In mundgerechte Würfel schneiden. Knoblauchzehen abziehen und fein hacken. Fleisch und Knoblauch in eine Schale geben und mit 3 EL Teriyakisoße mischen. Abgedeckt im Kühlschrank mindestens 1-2 Stunden durchziehen lassen.

2.In der Zwischenzeit das Gemüse putzen und waschen. Porree und Möhren in dünne Scheiben schneiden. Paprikaschoten halbieren, in dünne Streifen teilen, Zwiebel würfeln.

3.Wenn das Fleisch durchgezogen ist, 2 EL Sesamöl in einer Pfanne erhitzen. Sobald das Fleisch etwas Farbe bekommt, die Zwiebelwürfel zufügen und mitbraten, bis die Zwiebel glasig ist, 1 TL Thai Curry Pulver in die Pfanne geben und kurz anschwitzen. Fleisch aus der Pfanne nehmen und zur Seite stellen.

4.Restliches Sesamöl in derselben Pfanne erhitzen und Porree, Möhren und Paprika anbraten, bis der Porree anfängt, weich zu werden. Mit der heißen Gemüsebrühe ablöschen, kurz aufkochen lassen, dann auf mittlere Hitze reduzieren. Chutney, Aprikosenkonfitüre, Honig, Limettensaft und restliche Teriyakisoße zufügen. Mit den Gewürzen abschmecken und ca. 15 Minuten köcheln lassen. Etwas Speisestärke mit kaltem Wasser verrühren und Soße damit binden, kurz aufkochen lassen.

5.Die abgetropften Pfirsichhälften halbieren und in dünne Spalten schneiden. Sesam in einer Pfanne ohne Fett kurz anrösten, bis die Körner leicht gebräunt sind (geht relativ schnell, deshalb immer einen Blick darauf haben).

6.Kurz vor Ende der Garzeit das Fleisch und die Pfirsiche in die Pfanne geben und erwärmen. Zum Schluß noch einmal abschmecken und auf einem Teller mit Reis als Beilage anrichten. Mit Sesam und Lauchzwiebelringen garnieren und servieren.

7.Winterliches Orangen-Chutney

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Fruchtige Teriyaki-Hähnchen-Pfanne mit Porree, Möhren und Paprika“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 60 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Fruchtige Teriyaki-Hähnchen-Pfanne mit Porree, Möhren und Paprika“