Ofengerichte: Gratiniertes Pfirsich-Kokos-Hähnchen mit Karotten und Ingwer

55 Min leicht
( 47 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Fleisch, Gemüse und Soße:
Hähnchenbrustfilet 450 g
Zwiebeln 2
Karotten 3 mittlere
Ingwer haselnussgroß 1 Stück
Pfirsichhälften Konserve 8
Pflanzenöl 2 EL
Kokosmilch ungesüßt 200 ml
Gemüsebrühe heiß 500 ml
aufgefangener Pfirsichsaft aus der Dose etwas
Erdnusscreme 2,5 EL
Mango-Chutney mild 2 EL
Gewürze und Kräuter:
Salz, bunter Pfeffer aus der Mühle etwas
Thaicurrypulver 2 TL
Zitronenpfeffer 0,5 TL
Petersilie tiefgefroren 2 EL
Eventuell zum Binden der Soße:
Speisestärke 1 TL (gestrichen)
Zum Überbacken:
Gouda gerieben 100 g
Sesamkörner 2,5 EL

Zubereitung

1.Den Ofen auf 200 Grad vorheizen (Ober- und Unterhitze). Das Fleisch abbrausen, trocken tupfen und in mundgerechte Würfel schneiden. Die Pfirsichhälften abtropfen lassen, dabei den Saft auffangen. Die Zwiebeln abziehen und würfeln. Karotten und Ingwer schälen. Die Karotten grob reiben, und den Ingwer in kleine Würfel schneiden.

2.Die abgetropfen Pfirsichhälften in dünne Spalten teilen. Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen, das Fleisch darin rundherum ca. 3-4 Minuten anbraten. Dann Zwiebeln, Karotten und Ingwer zufügen, alles unter Rühren ca. 5 Minuten weiterbraten.

3.Thaicurrypulver in die Pfanne geben und kurz mit anrösten. Die Pfanne mit der Gemüsebrühe, Kokosmilch und dem Pfirsichsaft ablöschen. Alles aufkochen lassen, die Erdnusscreme und das Mango-Chutney unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und Zitronenpfeffer abschmecken. Bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten weiterköcheln lassen, hin und wieder umrühren. (Sollte die Soße zu dünn geraten sein, Speisestärke mit etwas kaltem Wasser glatt rühren und unterrühren. Alles noch einmal aufkochen lassen, bis die gewünschte Bindung erreicht ist).

4.Noch einmal abschmecken, dann die Petersilie in die Pfanne geben, kurz ziehen lassen. Alles in eine große Auflaufform geben, die Pfirsichspalten darauf verteilen. Mit Käse und Sesam bestreuen. Im Ofen ca. 30-35 Minuten überbacken, bis der Käse schön gebräunt ist. Guten Appetit und viel Spaß beim Ausprobieren :-).

5.Dazu passt z. B. Reis. Wir hatten als Beilage Mandel-Kartoffel-Bällchen und einen Gurken-Salat mit Joghurt-Dressing. Hat uns sehr gut geschmeckt.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Ofengerichte: Gratiniertes Pfirsich-Kokos-Hähnchen mit Karotten und Ingwer“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 47 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Ofengerichte: Gratiniertes Pfirsich-Kokos-Hähnchen mit Karotten und Ingwer“