Hühnerfrikasse mit Kaisergranaten(Scampi) und Sektcreme

40 Min leicht
( 44 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Hähnchenbrustfilets 600 Gramm
Estragon frisch 1 Zweig
Zitronensaft frisch gepresst 0,5 Stück
Schalotten 2 Stück
Butter 50 Gramm
Kaisergranaten Scampi - küchenfertige 250 Gramm
Crème fraîche 1 Becher
Eigelb 2 Stück
Sekt Piccolo 0,2 Liter
Salz etwas
Chilli (Cayennepfeffer) etwas
Pfeffer aus der Mühle weiß etwas

Zubereitung

1.Das Fleisch waschen und trocken reiben. Estragon abspülen, trockenschleudern und die Blättchen abzupfen und klein schneiden. Fleisch mit Pfeffer einreiben, mit den Estragonblättchen bestreuen, mit Zitronensaft beträufeln, zudecken und ca. 10 Minuten marinieren. Schalotten schälen, fein würfeln. Scampi abbrausen, mit Küchenkrepp trockentupfen.

2.Hähnchenbrustfilets aus der Marinade nehmen und gut abtrocknen. Marinade aufbewahren. Fleisch in ca. 1 cm breite Streifen schneiden. Butter in einer große Pfanne aufschäumen, das Fleisch hinzugeben und unter wenden von allen Seiten ca. 4 Minuten goldbraun anbraten. Schalotten und Scampi zufügen und 1 Min. mit anbraten.

3.Creme Fraiche mit den Eigelben verquirlen, unter das Frikasse mischen, gut heiß werden lassen . ABER NICHT ZUM KOCHEN BRINGEN !!!! Sekt angießen und ebenfalls erhitzen, mit Salz, Cayennepffeffer und der Marinade pikant abschmecken. Dazu passen grüne Bandnudeln und und in Butter geschwenkte Erbsen

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Hühnerfrikasse mit Kaisergranaten(Scampi) und Sektcreme“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 44 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hühnerfrikasse mit Kaisergranaten(Scampi) und Sektcreme“