Fleisch: Marinierte Schälrippchen auf Karotten-Kartoffel-Ragout

leicht
( 4 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Die Marinade
Olivenöl extra vergine 3 Esslöffel
Senf mittelscharf 0,5 Teelöffel
Gierschpesto* 1 Teelöffel
Löwenzahnhonig* 2 Teelöffel
Pfeffer aus der Mühle 0,5 Teelöffel
Paprikapulver edelsüß 1 Messerspitze
Das Fleisch
Schälrippchen 4 Stück
Olivenöl extra vergine 2 Esslöffel
Salz etwas
Das Gemüseragout
Karotten klein 4 Stück
Kartoffeln festkochend mittelgroß 2 Stück
Zwiebel 1 Stück
Knoblauchzehen 2 Stück
Olivenöl extra vergine 2 Esslöffel
Salz und Pfeffer etwas

Zubereitung

Die Marinade

1.Aus Öl, Senf, Gierschpesto, Löwenzahnhonig, Pfeffer und Paprikapulver eine Marinade rühren.

Das Fleisch

2.Die Schälrippchen mit der Marinade bestreichen, in einen Gefrierbeutel geben und ca. 3 - 4 Stunden durchziehen lassen.

3.Öl in einer Pfanne erhitzen und die Schälrippchen darin von beiden Seiten her scharf anbraten, dann in eine feuerfeste Pfanne umbetten. Die Marinade mit etwas Wasser aus dem Beutel lösen und den Fond ablöschen. Diesen ebenfalls zu den Rippchen in die Pfanne geben.

4.Im vorgeheizten Rohr das Fleisch - nicht abdecken - ca. 1 Stunde bei ca. 180 - 200 °C schmoren lassen.

Das Gemüseragout

5.Zwiebel, Knoblauch, Karotten und Kartoffeln schälen. Zwiebel in grobe Stücke, Knoblauch in Scheiben und Karotten und Kartoffeln in keine Würfel schneiden. Alles in einer Schüssel mit Öl, Salz und Pfeffer verrühren.

Das Finish

6.Nach einer Stunde das marinierte Gemüse zu den Rippchen geben, eventuell noch etwas Flüssigkeit angießen und alles zusammen nochmals 20 - 30 Minuten schmoren lassen.

7.Die Rippchen salzen und auf dem Ragout auf vorgewärmten Tellern anrichten, mit etwas gebräuntem Eiweiß von der Butterschmalzherstellung garnieren und servieren. Hier gab es noch einen Giersch-Schnittlauch-Salat dazu. Salate: Giersch-Schnittlauch-Salat

8.Links zu Vorrat: Löwenzahnhonig und Gewürzmischungen: Giersch-Pesto

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Fleisch: Marinierte Schälrippchen auf Karotten-Kartoffel-Ragout“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Fleisch: Marinierte Schälrippchen auf Karotten-Kartoffel-Ragout“