Lammcurry mit Tomaten und Aubergine

Rezept: Lammcurry mit Tomaten und Aubergine
Ein mildes Curry perfekt für laue Frühlingsnächte
9
Ein mildes Curry perfekt für laue Frühlingsnächte
01:15
3
2995
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
500 g
Lammfleisch
1 Bund
Frühlingszwiebeln
1 EL
rote Thai Curry-Paste
1
Aubergine klein gewürfelt
2 Dosen
geschälte Tomaten
400 ml
Kokosmilch
300 ml
Lammfond
1 EL
Koriander
Salz und Pfeffer
Chili aus der Mühle wer mag)
Öl zum anbraten
Garam-Masala
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
23.04.2012
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
255 (61)
Eiweiß
8,0 g
Kohlenhydrate
0,8 g
Fett
2,9 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Lammcurry mit Tomaten und Aubergine

Gewürze Garam Masala für indische Gerichte
Nadan Mutta Krri - Eierkrri im Keralastyle

ZUBEREITUNG
Lammcurry mit Tomaten und Aubergine

1
Lammfleisch in mundgerechte Stücke würfeln. Ich nehme gerne Lammkeule, das Fleisch eignet sich gut zum schmoren und aus dem Knochen ziehe ich mir einen eigenen Fond, was für dieses Rezept natürlich kein MUSS ist :-) Öl in einer großen Pfanne erhitzen, Fleisch gute 10 Minuten lang anbräunen und mit Salz, Pfeffer und Garam Masala würzen. Das Fleisch anschliessend mit einer Schaumkelle aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.
2
Tomaten in kleine Würfel schneiden. Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden, iin die Pfanne geben und kurz andünsten. Die Currypaste zugeben und 1-2 Minuten anrösten. Die Auberginenstückchen, ca 3/4 der Tomatenstückchen und das Lammfleisch zugeben. Alles gut verrühren. Die Mischung in einen großen Topf umfüllen.
3
Abschliessend die Kokosmilch und den Fond angiessen und alles auf kleiner Hitze gute 45 Minuten köcheln lassen bis das Fleisch zart und die Soße etwas angedickt ist.
4
Die restlichen Tomaten mit dem gehackten Koriander vermengen und kurz vor dem servieren unter das Curry mischen. Wer es etwas schärfer mag, schmeckt das Curry noch mit Chiliflocken ab. Dazu passt Basmatireis und Naan Brot. Ich wünsche Euch einen Guten Appetit =)

KOMMENTARE
Lammcurry mit Tomaten und Aubergine

Benutzerbild von lareli
   lareli
Schönes Rezept, 5***** und LG Gina
Benutzerbild von Enikoe
   Enikoe
ganz fein! LG Enikö
Benutzerbild von hati
   hati
Lamm und Kokosmilch muss ich auch mal ausprobieren, schönes Rezept. Lg

Um das Rezept "Lammcurry mit Tomaten und Aubergine" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung