Fleisch: Stifado

2 Std 30 Min leicht
( 51 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Lammkeule mit Knochen 1,6 kg
Olivenöl extra vergine 6 Esslöffel
Knoblauchzehen gehackt 4 Stück
Pfeffer aus der Mühle schwarz 0,5 Teelöffel
Rosmarin frisch 2 Zweige
Oregano frisch 2 Zweige
Olivenkraut 1 Zweig
Thymian frisch 2 Zweige
Tomatenmark dreifach konzentriert 1 Esslöffel
Lorbeerblätter, frisch 2 Stück
Pimentkörner, zerdrückt 5 Stück
Paprikapulver edelsüß 0,5 Teelöffel
Tomaten frisch und groß 6 Stück
Schalotten frisch 500 Gramm
Backpflaumen 12 Stück
Salz und Pfeffer etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
30 Min
Garzeit:
2 Std
Ruhezeit:
8 Std
Gesamtzeit:
10 Std 30 Min

Am Vortag

1.Aus Olivenöl, Pfeffer und den gesäuberten und fein gehackten Kräutern eine Marinade herstellen.

2.Die Lammhaxe von Sehnen, Fett und Knochen befreien (NICHT entsorgen - das gibt einen herrlichen Lammfond*) und in mundgerechte Stücke schneiden. In der Marinade eine Nacht ziehen lassen.

nu geht´s los

3.Eine Pfanne erhitzen und darin portionsweise das Lammfleisch scharf anbraten. In einen großen Schmortopf umbetten und den Fond mit etwas Wasser ablöschen und zum Fleisch geben. Weiter so verfahren, bis alles Fleisch angebraten ist.

4.Die Tomaten und die Backpflaumen in kleine Würfel schneiden.

5.In der heißen Pfanne nochmals einen Esslöffen Öl erhitzen und darin Lorbeerblätter, Pimentkörner, Paprika und Tomatenmark angehen lassen.

6.Schalotten schälen und halbieren.

7.Tomaten- und Pflaumenwürfel dazu geben und kurz andünsten. Diese Mischung, zusammen mit den Schalotten auf das Fleisch geben, mit wenig Wasser aufgießen, den Deckel schließen und nun mindestens 90 Minuten leicht schmoren lassen.

8.Zwischendurch umrühren. Ca. 10 Minuten vor Ende der Kochzeit den Deckel entfernen und mit Salz, Pfeffer und Paprika abschmecken. Tomaten und Backpflaumen müssen vollständig verkocht sein. Daher braucht die Soße auch keinerlei Bindung.

9.Auf vorgewärmten Tellern mit Weißbrot servieren.

10.*siehe auch Fleisch: Gefüllte Lammkeule

Auch lecker

Kommentare zu „Fleisch: Stifado“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 51 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Fleisch: Stifado“