Lammstelzen aus dem Ofen (Gambi di Agnello al forno)

2 Std 30 Min leicht
( 24 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Lammstelzen (Haxen) 4
Fleischtomaten oder 1 Dose San Marzano-Tomaten 3
Tomatenmark 1 EL
Olivenöl extra vergine 2 EL
Spitzpaprika grün ohne Kerne 1
Zwiebel 1
Butter 3 EL
Knoblauchzehen, 1 Lorbeerblatt, 2 Salbeiblätter 2
Saft einer Zitrone etwas
Weißwein 200 ml
1 EL frische Majoran- oder Oreganoblättchen etwas
2 Handvoll Petersilie glatt etwas
Salz und Pfeffer etwas
etwas Lammfond oder Wasser (nach Bedarf) etwas

Zubereitung

1.Als erstes den Backofen auf 180 Grad C vorheizen. Dann die - vom Schlachter bereits von den Sehnen befreiten Lammstelzen - mit einem Tuch abtupfen, rundum mit feinem Meersalz und Pfeffer einreiben. In der Zwischenzeit die Tomaten angeritzt kurz in kochendes Wasser geben, danach schälen und in Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen und mit der Spitzpaprika ebenfalls in Würfel schneiden. Die Glattpetersilie abzupfen und mit den Salbeiblättern fein schneiden.

2.Das Öl in einem großen Schmortopf erhitzen und das Fleisch darin von allen Seiten etwa 5 Minuten anbraten bis es gebräunt ist. Die gewürfelten Tomaten, die Zwiebel sowie den Paprika um das Fleisch herum verteilen und die Butter auf die Fleischstücke legen. Das Tomatenmark mit einer Tasse Fond oder Wasser verrühren, den feingehackten Knoblauch, Salbei und Oregano zugeben und über das Fleisch gießen.

3.Gleich danach das Fleisch in den Backofen geben und auf der mittleren Schiene für ca. 40 Minuten offen braten. Dann das Fleisch kurz herausnehmen, den Bratenfond mit etwa 4 Tassen Fond/Wasser aufgießen und Salz & Pfeffer abschmecken. Dann das Fleisch zurück in den Topf legen und zugedeckt bei 140 Grad weitere 70 bis 80 Minuten fertig garen. Die Lammstelzen zwischendurch ab und zu wenden und, wenn nötig, mit ein wenig Flüssigkeit begießen.

4.Am Ende der Garzeit das Fleisch warm stellen, die Bratenflüssigkeit durch ein Sieb in einen Topf passieren, etwas aufkochen, Zitronensaft unterrühren, nochmals abschmecken, ggf. etwas einkochen lassen oder mit etwas Mehlbutter binden und einige Minuten bei mittlerer Hitze ziehen lassen.

5.Das Fleisch von den Knochen lösen und auf vorgewärmten Tellern anrichten, die Bratensauce darüber schöpfen und mit Petersilie garniert servieren. Dazu passen kleine Nudeln, Landbrot, Möhrengemüse oder frische grüne Bohnen.

6.Copyright © 2013 Pasta-Michele

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Lammstelzen aus dem Ofen (Gambi di Agnello al forno)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 24 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Lammstelzen aus dem Ofen (Gambi di Agnello al forno)“