Kochen: Krustenbraten mit "Gute Laune"

Rezept: Kochen: Krustenbraten mit "Gute Laune"
bei Niedrigtemperatur gegart ..... mit 12 Fotos
2
bei Niedrigtemperatur gegart ..... mit 12 Fotos
6
5000
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1,6 kg
Schweinebraten mit Schwarte
* für die Marinade
2 EL
Duftessig .. RZ in meinem KB
3 EL
Canyu-Hanfwürzsauce
ersatzweise Sojasauce
50 ml
Kräuteröl "Provence" ... RZ in meinem KB
1 EL
Gute Laune - Gewürzblütenmischung
0,5 TL
Kümmel gemahlen
0,5 TL
Pfeffer bunt
* außerdem
2 EL
Olivenöl
1
Zwiebel frisch
350 ml
Gemüsebrühe
1 EL
Pfeilwurzel Pulver
ersatzweise Stärkemehl oder Saucenbinder
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
05.04.2012
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
577 (138)
Eiweiß
12,0 g
Kohlenhydrate
2,3 g
Fett
9,1 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Kochen: Krustenbraten mit "Gute Laune"

Kochen Linsen-Cremesuppe

ZUBEREITUNG
Kochen: Krustenbraten mit "Gute Laune"

1
Essig, Canyu, Öl, Gewürzblütenmischung, Kümmel und Pfeffer in eine Schüssel geben und verrühren.
2
Fleisch waschen, mit Küchentüchern trocknen, die Kruste mit einem sehr scharfen Messer kreuzweise mehrfach einschneiden (der tiefe Schnitt in der Mitte stammt vom Schlachter) und dann mit in die Schüssel geben. Marinade auf dem gesamten Fleisch verteilen. Dann in den Kühlschrank stellen und einige Stunden durchziehen lassen, dabei ab und zu mal wenden.
3
Backofen auf 100°C erhitzen und eine große Auflaufform hineinstellen.
4
Dann Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen, Fleisch darin von allen Seiten anbraten. Anschließend in die Auflaufform legen.
5
Zwiebel schälen und klein hacken oder schneiden. Marinade in die Pfanne geben, Zwiebel dazugeben und andünsten.
6
Anschließend Gemüsebrühe dazu gießen. Einmal aufkochen lassen und dann mit in die Auflaufform gießen.
7
Das Ganze ca. 4,5-5 Stunden garen lassen.
8
Nun den Grill des Backofens (bei 200°C) anstellen und ca. 10-15 Minuten den Braten bräunen.
9
Danach Herd ausstellen, das Fleisch aber noch ca. 10 Minuten darin belassen.
10
Sauce incl. Zwiebeln in einen Topf abgießen, Pfelwurzelstärke einrühren, aufkochen und einige Minuten köcheln lassen.
11
Dann Braten herausnehmen, auf eine Aufschnittplatte legen und in Scheiben schneiden. (Da ich die Schwarte/Kruste überhaupt nicht mag, mein Männe diese aber liebt, habe ich sie vor dem Schneiden des Bratens abgeschnitten.)
12
Diese mit den Beilagen (bei uns gab es Kartoffeln und TK-Rahmgemüse dazu) auf Teller legen und servieren.
13
GUTE LAUNE Gewürzblütenzubereitung besteht aus: Meersalz, Knoblauch, Bärlauch, Oregano, Thymian, Basilikum, Rosmarin, Ringelblumen; Rosenblüten, Kornblumen (aus kbA)

KOMMENTARE
Kochen: Krustenbraten mit "Gute Laune"

Benutzerbild von HOCI
   HOCI
ja da bekomm ich auch gute laune und gebe doch gerne 5* gglg chrisitne
Benutzerbild von schade5900
   schade5900
Ein sehr köstlicher Krustenbraten, eine tolle Rezeptur, leckere 5 ☆☆☆☆☆chen dafür LG Detlef und Moni
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
sieht einfach köstlich aus.....hätte mir sicherlich auch gute Laune gemacht, wenn Du mir ein Stück davon serviert hättest.....aber mit einem Stück krosser Kruste.....die mag ich nämlich auch. LG geli
Benutzerbild von brownie3
   brownie3
Da würde ich gerne die Kruste mitknacken... :-)))... Gglg von der Ela
Benutzerbild von Kluger
   Kluger
hmm sieht der gut aus 5* LG Christa
Benutzerbild von Villenbach1
   Villenbach1
Sehr Lecker, Klasse Zutaten. 5 * lg dieter

Um das Rezept "Kochen: Krustenbraten mit "Gute Laune"" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung