Geflügel: ENTENBRUST an Orangensauce

leicht
( 70 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Entenbrust à 290gr. 2 Stk.
Honig flüssig 2 EL
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle bunt etwas
Schalotten frisch 3 Stk.
Karotte 1 Stk.
Fleischtomate frisch 1 Stk.
Rosmarinzweige 2
Thymianzweige 2
Gemüsebrühe -eigene Herst.- 250 ml
Orangensaft frisch gepresst 1 Stk.
Rotwein herb 2 EL
Orangenmarmelade -eigene Herst.- 2 EL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
812 (194)
Eiweiß
0,3 g
Kohlenhydrate
38,8 g
Fett
-

Zubereitung

Vorbereitung:

1.Die Entenbrüste waschen und mit Küchenkrepp abtrocknen. Ich habe alles überschüssige Fett abgeschnitten. Die Hautseite mit einem scharfen Messer vorsichtig schräg einschneiden. (das Fleisch bitte nicht dabei verletzten)

2.Die Hautseite salzen, pfeffern und mit dem Honig einstreichen. 30 Min. marinieren lassen.....dazu nicht in die Kühlung geben.

3.In der Zwischenzeit die Orange auspressen.....Saft auffangen. Karotte schälen.....in schräge Scheiben schneiden. Schalotten pellen und fein würfeln.Tomate waschen....Stielansatz herausschneiden....achteln. Eine Auflaufform bereitstellen. Den Backofen auf 180° Heißluft vorheizen.

Zubereitung:

4.Eine Gusspfanne aufheizen......die Temperatur dann auf 3/4 der Hitze reduzieren. Die Entenbrüste erst mit der Hautseite ca. 4-5 Min. anbraten. Dann die Fleischseite mit Salz und Pfeffer würzen und diese ebenfalls anbraten...... bis sie Farbe genommen hat.

5.Die Entenbrüste nun in die Auflaufform umbetten.....je 1 Zweig Rosmarin und Thymian auf die Fleischseite legen.

6.Schalottenwürfel im Bratfett angehen lassen.....Karottenscheiben dazugeben.....kurz anbraten. Tomatenachtel, Orangensaft sowie Gemüsebrühe unterrühren.....kurz aufkochen lassen. Jetzt den Sud um die Entenbrüste gießen......Form in den vorgeheizten Ofen schieben.....ca. 30 Min. garen.

In der Zwischenzeit......

7.Den Rotkohl (hatte bereits vorbereiteten) erhitzen......und die Klöße fertigstellen. Diese dann in das kochende Knödelwasser geben...... garziehen lassen.

Zubereitung Sauce:

8.Nach der Garzeit den Sud der Entenbrüste (durch ein feines Sieb) in einen kleineren Topf umgießen......Rotwein und die Orangenmarmelade gut unterrühren. Den Sud aufkochen.....mit wenig angerührtem Mehl abbinden. Evtl. mit Salz und Pfeffer nochmals abschmecken.

9.Die Entenbrüste aus dem Backofen nehmen und in schräge Scheiben schneiden......auf dem Teller arangieren. Rotkohl in einem Servierring dazugeben. Die Klöße aus dem Wasserbad heben......ebenfalls anlegen. Zum Schluß etwas Sauce angießen......den Rest mit zu Tisch geben.

10.Tja.....und nun nur noch genießen ;-)))

Auch lecker

Kommentare zu „Geflügel: ENTENBRUST an Orangensauce“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 70 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Geflügel: ENTENBRUST an Orangensauce“