Ente mit Orangensoße

50 Min leicht
( 19 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Orange unbehandelt 1 Stück
Orangensaft 200 ml
Lorbeerblatt 1 Stück
Entenbrustfilet mit Haut 2 Stück
Butterschmalz 2 EL
Honig 1 EL
Rotwein trocken 200 ml
Rotweinessig 4 EL
Brauner Zucker 2 EL
rote Zwiebel 0,5 Stück
brauner Soßenbinder etwas
Salz, Pfeffer, Cointreau etwas
Kartoffelkroketten 8 Stück
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
661 (158)
Eiweiß
0,2 g
Kohlenhydrate
15,1 g
Fett
8,0 g

Zubereitung

Die Orange abreiben und auspressen. Die Entenbrüste zum Marinieren für 4-6 Stunden mit Orangenabrieb, ausgepressten Orangensaft und Rotwein in einen Gefrierbeutel geben. Den Orangensaft mit 1-2 Lorbeerblättern in einem kleinen Topf aufkochen und auf etwa die Hälfte des Volumens reduzieren. Abkühlen lassen, dann die Lorbeerblätter entfernen. Das dauert etwa 30 Minuten. Dann die Marinade der Entenbrustfilets abgießen (und auffangen) und das Fleisch trocken tupfen. Die Marinade durch ein sehr feines Sieb geben (die Orangenzesten verbrennen im Ofen und schmecken dann bitter!). Den Backofen bei Umluft auf 175 Grad vorheizen. In einer Pfanne die Entenbrüste erst auf der Hautseite, dann auf der Fleischseite braun anbraten. Die Filets mit der Hautseite nach oben in einen offenen Bräter legen und bei 175 Grad (Umluft) für etwa 50 min in den Backofen geben. Nach der Hälfte der "Backzeit" die Haut der Entenbrüste dünn mit flüssigem Honig bepinseln (wenn der Honig zu dickflüssig ist, kurz im Wasserbad erwärmen. Relativ flüssiger Honig kann direkt auf die Entenbrustfilets geträufelt und dort verstrichen werden). Die Pfanne grob entfetten. In den Röstaromen und dem Entenfett erst die rote Zwiebel glasig anschwitzen, dann den braunen Zucker schmelzen und mit einer Mischung aus der gesiebten Marinade und dem Essig (VORSICHTIG!!) ablöschen und glattrühren (der Zucker sollte nicht klumpen!). Das glattgerührte Karamell mit dem reduzierten Orangensaft auffüllen und weiter einkochen. Nach etwa 30 min Bratzeit der Filets die TK Kroketten für weitere 20 Minuten mit in den Ofen geben. Etwa 10 Min. vor Ende der Garzeit die Orangensoße abschmecken und binden. Das Fleisch in Tranchen schneiden (dabei ggf. die Haut entfernen) und mit den Kroketten und der Orangensoße auf dem Teller anrichten. Guten Appetit!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Ente mit Orangensoße“

Rezept bewerten:
4,95 von 5 Sternen bei 19 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Ente mit Orangensoße“