Fleisch – Manfred’s Schaschliktopf

Rezept: Fleisch – Manfred’s Schaschliktopf
Meine Art von Schaschlik aus dem Backofen
32
Meine Art von Schaschlik aus dem Backofen
01:30
25
11941
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1 kg
Schweinenackenbraten mit Knochen
200 Gramm
Bacon
4 Stk.
Zwiebeln groß
2 Stk.
Knoblauchzehen
250 Gramm
rote Paprikastreifen - TK-Ware aus Vorrat
1 Stk.
Lauchstange in Ringe geschnitten - TK-Ware aus Vorrat
250 ml
Fleischbrühe
500 ml
Passierte Tomaten
3 Stk.
Gewürzgurken Sauerkonserve. abgetropft
5 EL
Tomatenmark dreifach konzentriert
6 EL
Butter
2 Tassen
Basmati-Reis
Honig flüssig
Salz
Pfeffer
Worcestersoße
Paprikapulver scharf
8 Stk.
Holzschaschlikspieße
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
08.02.2013
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
854 (204)
Eiweiß
2,4 g
Kohlenhydrate
2,0 g
Fett
21,0 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Fleisch – Manfred’s Schaschliktopf

Der Bär hatte Hunger
Geflügel Zitronen - Kokos - Hähnchen
FleischgerichteWienerschnitzel vom Schwein
Sabine-s Jägertöpfel
Pfannkuchenberg mit Gehacktessaucen-Füllung

ZUBEREITUNG
Fleisch – Manfred’s Schaschliktopf

Vorbereitende Arbeiten:
1
Schaschlikspieße in kaltem Wasser für 10 Minuten einweichen.
2
Schweinenacken vom Knochen lösen, parieren, waschen und trocken tupfen. Danach das Fleischstück in vier gleichdicke Scheiben schneiden. Die Scheiben in gleichgroße Würfel schneiden. Die Knochenstücke am Wirbelansatz zerhacken
3
Gewürzgurken in dünne Scheibchen hobeln.
4
Baconscheiben einzeln über einen Kochlöffel aufrollen, abziehen und flach drücken.
5
Zwiebeln und Knoblauch schälen. Zwiebeln quer halbieren, die hälften vierteln und blättrig aufteilen. Den Knoblauch mit dem Messerrücken hacken.
6
Die Spieße mit einem Fleischstück beginnend, dann zwei Zwiebelblätter, dann eine Baconscheibe, dann zwei Zwiebelblätter usw. bis 4 Fleischstücke auf dem Spieß sind. Der Spieß sollte mit einem Fleischstück enden.
7
Backofen auf 200 Grad Umluft vorheizen.
Verarbeitung der Zutaten:
8
Zwei Esslöffel Butter in einem Bräter erhitzen und die Knochen darin von beiden Seiten scharf anbraten. Danach restlichen Zwiebelblätter goldgelb anrösten. Das Tomatenmark zum Schluss kurz mit andünsten. Die gefrorenen Paprikastreifen und die Lauchringe dazu geben und drei Minuten unter gelegentlichen rühren andünsten.
9
Alles zusammen mit den passierten Tomaten und der Fleischbrühe ablöschen. Kurz aufkochen lassen und die Gurkenscheiben dazu geben. Das ganze mit Salz, Pfeffer, Honig, Paprikapulver und Worcestersauce abschmecken. Zugedeckt bei schwacher Hitze 5 Minuten dünsten.
10
In einer Pfanne die restliche Butter erhitzen und die Schaschlikspieße von jeder Seite 5 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten. Zum Schluss salzen und Pfeffern.
11
Nun die Spieße auf das vorbereitete Gemüse legen. Im vorgeheizten Backofen in 45 Minuten fertig schmoren.
12
Während dieser Zeit in einem hohen Topf reichlich Salzwasser zum kochen bringen und den Reis nach Packungsanleitung gar kochen und abgießen.
Servieren:
13
Auf vorgewärmten Tellern in die eine hälfte einen Fleischspieß legen. In die andere Hälfte den Tellerboden mit Reis bedecken und mit Reichlich Schaschliksauce nappieren.

KOMMENTARE
Fleisch – Manfred’s Schaschliktopf

Benutzerbild von erdan
   erdan
man sieht es immer wenn jemand etqwas mit sehr viel lust und liebe tut...ist nicht bloss ein spruch von uns köchen, wer gut kochen kann, kann auch gut lieben!*****sterne
   Denny1965
Oh, i forgott es war ein Gaskugekgrill von OUTDOORCHEF
   Denny1965
Super tolles Rezept!! Wir haben es im Grill gemacht....... Klasse. Alles waren begeistert!!
Benutzerbild von Alexa38
   Alexa38
Ich brauch für ne Patrty einen Schaschliktopf, deiner klingt echt lecker, ich werde zwar keine Spieße machen aber alles in einen Topf für 25 Leute, da hab ich das passende Rezept gefunden........glaube ich :):) Danke und ich mach Meldung, Schöne Feiertage LG Alexandra
Benutzerbild von Kraueterhexe1971
   Kraueterhexe1971
Mmmh, sieht das lecker aus, da bekomme ich huuuuuunger. 5* Grüßle

Um das Rezept "Fleisch – Manfred’s Schaschliktopf" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung