Kokos-Hähnchen-Curry

20 Min leicht
( 17 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Hähnchenbrustfilet 400 g
Champignons braun 200 g
Frühlingszwiebeln 3 Stangen
Knoblauch 1 Zehe
Möhre 1
Mehl 1 gehäufter EL
Curry 2 EL
Kokosmilch ungesüßt 400 ml
Erbsen TK 100 g
Gemüsebrühe 1 TL
Salz, Cayennepfeffer, Paprika rosenscharf etwas
Koriander frisch etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
210 (50)
Eiweiß
9,9 g
Kohlenhydrate
1,2 g
Fett
0,6 g

Zubereitung

1.Das Fleisch waschen, trockentupfen und in Würfel schneiden. Die Chamignons halbieren, Möhre schälen und in Halbmonde schneiden, Frühlingszwiebeln putzen in Ringe schneiden und den Knobi fein hacken.

2.Fleisch in etwas Öl kurz aber stark anbraten (muß nicht durch sein), mit Salz und Paprikapulver würzen, rausnehmen und beiseite stellen. Wieder Öl in die Pfanne (am besten Wokpfanne) geben und die Campignons mit der Möre kurz anschwitzen, Knobi und Frühlingszwiebeln hinzu und durchschwenken.

3.Alles etwas würzen, mit Mehl und Curry bestäuben, kurz anschwitzen und mit Kokosmilch und ca. 1/4 L. Brühe ablöschen. Aufkochen und 5 Min. Köcheln lassen. Nun die gefroren Erbsen und das Fleisch hinzugeben und alles weitere 3 Min. köcheln lassen.

4.Zum Schluss abschmecken, Koriander waschen und hacken und nach Geschmack über das Curry streuen (Vorsicht! Nicht zuviel schmeckt sonst nach Seife!!!) Mit Basmati- oder Jasminreis servieren!

Auch lecker

Kommentare zu „Kokos-Hähnchen-Curry“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 17 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kokos-Hähnchen-Curry“