Doradenfilets auf Blattsalat mit Orangen-Walnuss-Cranberry-Vinaigrette

20 Min leicht
( 4 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Doradenfilet 1 kg
Zitrone 1
Mehl etwas
Olivenöl 4 EL
Knoblauchknolle 0,5
Rosmarinzweig 1
Salz etwas
Pfeffer etwas
Salat
Blattspinat 800 gr.
Orange 1
Walnussöl 6 EL
Weißweinessig 3 EL
Honig 1 EL
Dijon Senf 1 TL
Pfeffer etwas
Salz etwas
Kräutermischung italienisch 1 TL
Walnüsse 100 gr.
Cranberries getrocknet 100 gr.
Balsamico-Creme 1 EL

Zubereitung

1.Die Doradenfilets (10 grätenfreie Filets à 100 g) waschen, trockentupfen und nach letzten Gräten untersuchen. Dann jeweils einen Spritzer gepressten Zitronensaft darüber geben, dann ein klein wenig salzen und pfeffern. Anschließend kurz in Mehl wenden und überschüssiges Mehl abklopfen.

2.Die Pfanne mit Olivenöl erhitzen, den Rosmarinzweig und die halbe Knoblauchknolle hineingeben. Wenn das Öl heiß genug ist, die Filets ca. 5 Minuten auf jeder Seite braten.

Für die Vinaigrette

3.Bestes Walnussöl, den Weißweinessig, mit dem frisch ausgepressten Orangensaft, dem Senf und dem Honig gut verquirlen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und je nach Lust etwas getrocknete Kräuter hinzugeben.

4.Den Salat (Blattspinat oder einen anderen Blattsalat) gut waschen und größere Blätter zerrupfen. Die Walnüsse zerkleinern und mit den Cranberries zu dem Salat geben. Das Ganze im Anschluss mit der fertigen Vinaigrette vermischen.

5.Den Salat auf den Tellern anrichten, die Doradenfilets darauf geben und mit Balsamicocrème verzieren.

Tipp:

6.Dazu passt ein herrlich eiskalter Deutscher Riesling.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Doradenfilets auf Blattsalat mit Orangen-Walnuss-Cranberry-Vinaigrette“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Doradenfilets auf Blattsalat mit Orangen-Walnuss-Cranberry-Vinaigrette“