Hähnchenbrustfilet in Zitronen-Sesamkruste mit steirischem Kartoffelsalat

leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Hähnchenbrustfilet 5
Zitrone 4 Stk.
Rüböl (Rapsöl) etwas
Gomasio etwas
Vollkornbrötchen etwas
Soßenbinder etwas
Kartoffeln 15
Salatgurke 1
Gemüsebrühe 200 ml
Weißweinessig 100 ml
Senf mild 2 TL
Salz etwas
Pfeffer etwas
Schnittlauch 1 Bund
Zwiebel 1
Kürbiskernöl 2 EL
Romanasalate 1
Champignons braun 8
Paprikaschoten gelb 1
Paprikaschoten rot 1
Petersilie etwas
Zitrone etwas
Orangenmarmelade 2 TL
Dijon Senf 2 TL
Essig etwas
Walnussöl etwas
Reissirup etwas
Salz etwas
Pfeffer etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
573 (137)
Eiweiß
0,9 g
Kohlenhydrate
4,2 g
Fett
12,8 g

Zubereitung

1.Die Hähnchenbrustfilets waschen und abtupfen. Danach in handtellergroße, flache Scheiben schneiden. Nun zwei Teller für die Panade herrichten: Für den ersten Kuzu mit Wasser cremig anrühren. Es muss relativ dickflüssig bleiben und zwischendurch umgerührt werden. Für den zweiten Teller Gomasio 1:1 mit den Vollkornbröseln mischen und die Schale einer abgeriebenen Zitrone untermischen (Mengen mit Augenmaß bestimmen, notfalls neu mischen).

2.Anschließend die Hähnchenstücke erst durch das Kuzu ziehen und dann reichlich in der Panade wälzen. Kurz vor dem Servieren die Stücke in heißem Rapsöl goldbraun braten. Zwischendurch jede Seite mit ein paar Spritzern Zitrone beträufeln. Bis alle Stücke fertig gebraten sind, die restlichen Stücke im Ofen warmhalten und später mit Zitronen-Vierteln garniert servieren.

3.Für den Kartoffelsalat die Kartoffeln kochen, schälen und in Scheiben schneiden. Die Gurke schälen und in dünne Scheiben hobeln. Zwiebelwürfel, Salz, Pfeffer, Senf, Reissirup (Menge nach Geschmack), Brühe, Kürbiskernöl und Weinessig zu einem Dressing verrühren und mit den Kartoffeln und Gurken vermengen. Der Salat sollte saftig sein, aber nicht in der Soße schwimmen. Anschließend mit dem Schnittlauch verzieren und warm servieren.

4.Den Salat klein schneiden, waschen und abtupfen. Die Champignons putzen und in Viertel schneiden, die Paprika waschen, entkernen, in feine kleine Streifen schneiden und alles zusammen mit der gehackten Petersilie in einer großen Salatschüssel vermengen. Damit die Vitamine erhalten bleiben, bis die Salatsoße an den Salat kommt, ein paar Spritzer Zitrone dazugeben. Für das Dressing Walnussöl und weißen Essig jeweils ca. 1 cm in einen hohen Salatsoße-Mixer füllen. Alle Zutaten mit dem Schneebesen schaumig schlagen und kurz vor dem Servieren unter den Salat heben.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Hähnchenbrustfilet in Zitronen-Sesamkruste mit steirischem Kartoffelsalat“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hähnchenbrustfilet in Zitronen-Sesamkruste mit steirischem Kartoffelsalat“