Roastbeef mit Bratkartoffeln und Gurkensalat (Hendrik Martz)

1 Std leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Roastbeef: etwas
Rind Rücken (Roastbeef) 2 kg
Thymian frisch etwas
Rosmarin frisch etwas
Pflanzenöl etwas
Salz 1 Pr
Pfeffer 1 Pr
Bratkartoffeln: etwas
Kartoffeln 1,5 kg
Bauchspeck Italien 300 g
Zwiebeln 3 Stk.
Oel etwas
Salz 1 Pr
Pfeffer 1 Pr
Remoulade: etwas
Mayonnaise 400 g
Cornichons Sauerkonserve 6 Stk.
Senf 2 EL
Zitronensaft 6 EL
Sardellenpaste etwas
Eier 2 Stk.
Dill frisch etwas
Petersilie etwas
Gurkensalat: etwas
Salatgurke 4 Stk.
Salz etwas
Zucker etwas
Weinessig etwas
Dill etwas
Frühlingszwiebeln 1 Bund
Zitronensaft etwas

Zubereitung

1.Für das Rostbeef das Fleisch trocken tupfen und von beiden Seiten salzen und pfeffern. In einer ofenfesten Pfanne in Butter oder Pflanzenöl von allen Seiten scharf anbraten, mit den Gewürzen bestreuen und für 25 Minuten mit der Pfanne in den Ofen geben. Anschließend herausnehmen, in Alufolie einwickeln und für ca. 10 Minuten ruhen lassen.

2.Für die Bratkartoffeln die Kartoffeln am Vortag in der Schale kochen, noch heiß abziehen und erkalten lassen. Den Bauchspeck fein würfeln, die Zwiebeln häuten, längs halbieren und in dünne Streifen schneiden. Die Kartoffeln je nach Dicke halbieren oder vierteln und in dünne Scheiben schneiden. Die Speckwürfel in einer Edelstahlbratpfanne bei mittlerer Hitze anbraten. Die Zwiebeln zugeben. Die Kartoffelscheiben in die Pfanne geben, mit Salz und Pfeffer bestreuen und von der Unterseite gut anbraten lassen. Die Hitze etwas reduzieren, die Kartoffeln wenden und in ca. 10-15 Minuten rundum braun und knusprig braten. Sofort servieren.

3.Für die Remoulade die Mayonnaise mit den Cornichons, Petersilie, Dill, Sardellenpaste, Eiern und Senf verrühren. Mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft abschmecken.

4.Für den Gurkensalat die Salatgurken schälen und klein schneiden. Die Frühlingszwiebeln putzen, in feine Ringe schneiden und unter die Salatgurke mischen. Für das Dressing Weinessig, Zitronensaft, Salz und Zucker verquirlen und über den Salat gießen. Den frischen Dill zufügen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Roastbeef mit Bratkartoffeln und Gurkensalat (Hendrik Martz)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Roastbeef mit Bratkartoffeln und Gurkensalat (Hendrik Martz)“