Forelle Müllerin

45 Min leicht
( 8 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Die Forellen
Regenbogenforellen frisch 4 Stück
Zitronensaft frisch gepresst 4 Esslöffel
Salz nach Geschmack etwas
Pfeffer aus der Mühle schwarz nach Geschmack etwas
Mehl 6 Esslöffel
Butter 4 Esslöffel
Die Kartoffeln
Pellkartoffeln 12 mittelgross
Butter 150 Gramm
Salz 0,5 Teelöffel
Petersilie gehackt 1 Bund
Der Salat
Eisbergsalat 0,5 Stück
Rispen-Tomaten 3 Stück
Frühlingszwiebel groß 1 Stück
Radieschen frisch 8 Stück
Paprikaschote rot 0,5 Stück
Die Vinaigrette
Sonnenblumenöl 4 Esslöffel
Knoblauchzehen gepresst 3 Stück
Kräuteressig 2 Teelöffel
Oregano getrocknet 1 Teelöffel
Salz nach Geschmack etwas
Pfeffer aus der Mühle schwarz nach Geschmack etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
25 Min
Gesamtzeit:
45 Min

1.Die Forellen abspülen und mit Haushaltspapier trocken tupfen. Die Köpfe abschneiden. Innen und aussen salzen und pfeffern. In den Bauchraum für den Geschmack etwas Zitronensaft träufeln. Ca. 10-15 Min. ziehen lassen.

2.Mehl so viel man meint auf eine Unterlage geben und die Forellen darin wälzen. Butter in einer Pfanne erhitzen und die Fische darin von beiden Seiten braun braten. Bei abgeschaltetem Herd noch ein wenig nachziehen lassen.

3.Die Kartoffeln kochen, abgiessen und trocken dämpfen. Danach pellen. In einem kleinen Töpfchen die Butter schmelzen lassen, etwas heiss werden lassen, ein wenig Salz einstreuen und die Petersilie untermengen. Über jeweils 3 Kartoffeln verteilen, wenn diese auf dem Teller sind.

4.Für den Salat das Gemüse wie gewohnt putzen und schneiden. In eine Schüssel geben. Aus Essig, Öl, Knoblauch, Oregano, Salz und Pfeffer eine Vinaigrette rühren. Über den Salat giessen, alles vermengen und ein wenig ziehen lassen. Zum Schluss noch einmal gut abschmecken.

5.Ich wünsche einen guten Appetit.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Forelle Müllerin“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 8 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Forelle Müllerin“