Forelle gebraten mit Petersilienkartoffeln und Zitronenbutter

leicht
( 70 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
frische Forellen 2
Petersilie glatt frisch 1 Bund
Dill 0,5 Bund
Zitrone unbehandelt 1
Knoblauchzehe optional 1
Mehl etwas
Salz und Pfeffer aus der Mühle etwas
Kartoffeln 5
Butter 50 g
Schalotte 1
Pul Biber etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1632 (390)
Eiweiß
1,9 g
Kohlenhydrate
3,1 g
Fett
41,8 g

Zubereitung

1.Eigentlich wollten wir die Forellen ja grillen...aber bei unserem Wetter...:-(((( sind sie dann in der Pfanne gelandet. Fische waschen und gut trocken tupfen. Dill und Petersilie hacken. Die gut gewaschene Zitrone halbieren und eine Hälfte in Scheiben schneiden, die andere Hälfte auspressen.

2.Die Fische von innen salzen und pfeffern und mit Kräutern und den Zitronenscheiben füllen. Wer mag, kann auch noch etwas Knofi dazugeben. Anschließend die Fischleins mehlieren. In einer großen Pfanne in Ghee oder Butterschmalz 12-15min ausbacken.

3.Kartoffeln schälen und in Salzwasser gar kochen. Wasser abgießen, ein kleines Stück Butter dran geben sowie Salz und Pfeffer und die restliche gehackte Petersilie. Deckel wider drauf und gut durchschwenken.

4.Schalotte hacken und in einem Topf zusammen mit etwas Butter glasig dünsten. Restliche Butter schmelzen und ganz leicht bräunen lassen. Zitronensaft und Pul Biber dazugeben und mit Kartoffeln und der Forelle servieren.

Auch lecker

Kommentare zu „Forelle gebraten mit Petersilienkartoffeln und Zitronenbutter“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 70 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Forelle gebraten mit Petersilienkartoffeln und Zitronenbutter“