Gratiniertes Fischfilet

1 Std leicht
( 122 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Fischfilet, z.B. Seelachsrückenfilet 350 g
Karottten 5 mittelgroße
frische Ingwerknolle, wer mag 1 cm
Zwiebel 1 kleine
Knoblauchzehe, wer mag 1 kleine
Butter 1 kleines Stück
Weißwein 100 ml
Gemüsebrühe 150 ml
weiche Butter 80 g
etwas Chilisalz, gemahlener Pfeffer etwas
abgeriebene Schale einer Bio-Zitrone 1 TL
Petersilie 0,5 Bund
Dill 0,5 Bund
Zitronensaft 1 TL
Frühlingszwiebel, fein gehackt 1
Semmelbrösel 3 EL
brauner Zucker 1 TL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
481 (115)
Eiweiß
2,5 g
Kohlenhydrate
18,4 g
Fett
1,2 g

Zubereitung

1.Den Backofen auf 200° C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

2.80 g weiche Butter mit Chilisalz und Pfeffer würzen. Die Petersilie und den Dill waschen, trocken schütteln und fein hacken. Die Frühlingszwiebel putzen und fein hacken, mit den Kräutern, Zitronenabrieb und -saft, und den Semmelbröseln unter die Butter rühren bzw. kneten. Kalt stellen

3.Die Karotten schälen und in feine Stifte schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch pellen und fein würfeln, den Ingwer fein reiben. Den Zucker in einem Topf karamellisieren lassen, die Butter, Zwiebel, Knoblauch und das Gemüse dazugeben und leicht andünsten. Sofort mit Wein ablöschen und mit Gemüsebrühe aufgießen. Etwa 3 Minuten köcheln lassen, dann samt Sud in eine Auflaufform geben.

4.Das Fischfilet waschen, trocken tupfen und in Stücke teilen. Leicht salzen und mit wenig Zitronensaft beträufeln, auf das Gemüse setzen. Die Butter-Kräuter-Mischung auf den Filets verteilen und ca. 35 Minuten im vorgeheizten Backofen garen.

5.Als Beilage Salzkartoffeln oder Reis servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gratiniertes Fischfilet“

Rezept bewerten:
4,98 von 5 Sternen bei 122 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gratiniertes Fischfilet“