Zander auf Paprikakraut mit Rieslingsoße

45 Min leicht
( 37 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Paprikakraut
Paprika rot 0,5
Gemüsebrühe 100 Milliliter
Zwiebel frisch 0,5
Butterschmalz 1 Esslöffel
Zucker 1 Esslöffel
Sauerkraut abgetropft 200 Gramm
Paprikapulver edelsüß 0,5 Teelöffel (gestrichen)
Paprikapulver rosenscharf 0,5 Teelöffel (gestrichen)
kleine Kartoffel 1
Butter 1 Esslöffel
Pfeffer etwas
Rieslingsoße
Schalotte frisch 1
Öl 1 Esslöffel
Riesling 75 Milliliter
Fischfond 150 Milliliter
Schlagsahne 75 Gramm
Pfeffer, Salz etwas
Butter 1 Esslöffel
Zander
Zanderfilet tiefgefroren 1
Zitrone frisch etwas
Pfeffer, Salz etwas
Fett zum Braten etwas
Anrichten
Dill frisch etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
285 (68)
Eiweiß
0,8 g
Kohlenhydrate
2,1 g
Fett
5,4 g

Zubereitung

1.Paprika putzen,waschen und klein schneiden. Mit der Gemüsebrühe pürieren und durch ein Sieb streichen.

2.Zwiebel schälen, in feine Streifen schneiden und in heißem Schmalz andünsten. Zucker dazugeben und die Zwiebel etwas karamelisieren. Sauerkraut kurz mit anschwitzen. Paprikapulver untermengen. Die Kartoffel schälen, waschen und fein reiben. Mit dem Paprikasaft zum Kraut geben. Alles unterrühren. Auf kleiner Flamme ca. 20 Minuten leicht köcheln lassen.

3.Butter unter das Kraut rühren. Eventuell mit Pfeffer würzen.

Rieslingsoße

4.Schalotte schälen und fein würfeln. Im heißen Öl kurz anschwitzen. Mit Wein ablöschen. Fischfond und Sahne dazu gießen. Offen kochen lassen, etwa um die Hälfte reduzieren. Mit Pfeffer und Salz würzen. Butter dazugeben und mit dem Mixer duchrühren.

Zander

5.Fisch ca. 30 Minuten antauen lassen. Waschen und mit Küchenpapier abtrocknen. Mit Zitronensaft beträufeln und mit Pfeffer und Salz würzen.

6.Im heißen Fett auf der Hautseite ca. fünf Minuten braten. Den Fisch wenden und in einer Minute fertig braten.

Anrichten

7.Kraut auf den Teller geben. Fisch darauflegen. Die Soße um das Kraut verteilen. Mit frischen Dill garnieren. Salzkartoffeln dazu servieren.

Auch lecker

Kommentare zu „Zander auf Paprikakraut mit Rieslingsoße“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 37 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Zander auf Paprikakraut mit Rieslingsoße“