Filets vom schwarzen Heilbutt mit Kräuterkruste

35 Min leicht
( 19 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Fischfilets vom schwarzen Heilbutt oder Seelachs à ca. 200 gr 4
trockenes Baguette oder Weißbrot 50 gr.
geriebene Schale ½ Bio-Zitrone etwas
gewürfelte Knoblauchzehe 1
Zweige Rosmarin und Estragon 2
Zweige Thymian 3
Zweig Majoran 1
1/2 Bund Blattpetersilie etwas
Olivenöl 6 EL
Dijon-Senf fein 1 EL
1-2 EL Kapern etwas
Butter 50 gr.
½ TL Paprikapulver mild etwas
Stange Staudensellerie 1
Meersalz & Pfeffer aus der Mühle etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
3550 (848)
Eiweiß
0,2 g
Kohlenhydrate
0,3 g
Fett
95,8 g

Zubereitung

1.Fischfilets abspülen und trocken tupfen, mit Meersalz und schwarzem Pfeffer würzen. Das Brot grob zerkleinern und im Hacker zu mittelfeinen Bröseln zermahlen. Die Kräuter waschen, von den Stielen zupfen und fein hacken. Mit dem fein gewürfelten Knoblauch zu den Bröseln geben und untermischen. Die Mischung leicht salzen und pfeffern. Kapern ebenfalls etwas zerkleinern und zusammen mit der Zitronenschale, Paprikapulver, Senf und etwa 4 EL Olivenöl unter die Brotmischung rühren. Etwas durchziehen lassen.

2.Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Eine ofenfeste Form mit dem restlichen Öl ausstreichen, die Filets hinzugeben und die Brotmasse gleichmäßig auf dem Fisch verteilen, dabei leicht andrücken. Sellerie abziehen und in Würfel schneiden, die Butter in Flöckchen zerkleinern. Die Butterlöckchen auf die Filets geben, das Gemüse in der Form verteilen und den Fisch etwa 15 bis 20 Minuten garen. Nach Belieben 50 ml Weißwein angießen.

3.Den Fisch noch heiß mit Zitronenspalten servieren. Dazu passen Salzkartoffeln, Blatt- oder Tomatensalat bzw. frisches Weißbrot.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Filets vom schwarzen Heilbutt mit Kräuterkruste“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 19 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Filets vom schwarzen Heilbutt mit Kräuterkruste“