Fisch Bordelaise

1 Std leicht
( 17 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Toastbrot 4 Scheiben
Zwiebel 1 Stk.
Petersilie 0,5 Bund
Dill 0,5 Bund
Zitrone, Bio 1 Stk.
Butter 6 EL
Honig flüssig 1 TL
Salz, Pfeffer etwas
Paprika edelsüß etwas
Seelachsfilets 4 Stk.
Eiweiß 2 Stk.
Weißwein 150 ml

Zubereitung

1.Den Toast mit den Händen fein zerbröseln. Zwiebel fein würfeln. Kräuter kleinschneiden. Von der Zitrone die Schale abreiben und den Saft auspressen.

2.5 EL Butter in der Pfanne zerlassen, Zwiebel und Toastbrösel darin unter gelegentlichem Rühren einige Minuten anrösten. Honig, 5 EL Zitronensaft, Salz, Pfeffer, Paprikapulver mischen und unterrühren. Kräuter ebenfalls dazugeben. Vom Herd ziehen und etwas abkühlen lassen.

3.Eine ofenfeste Form mit der restlichen Butter fetten. Weißwein darin angießen. Die Fischfilets in die Form nebeneinander setzen. Mit Salz, Pfeffer und der abgeriebenen Zitronenschale würzen. Eiweiß steif schlagen und unter die abgekühlte Bröselmasse ziehen. Alles auf den Filets verteilen. Im vorgeheizten Ofen auf mittlerer Schiene bei 225 Grad (oder Umluft 200 Grad) ca. 25 - 30 Minuten überbacken.

4.Dazu passt z. B. Reis oder Salat.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Fisch Bordelaise“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 17 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Fisch Bordelaise“