Fischfilet mit Kräuterkruste

30 Min leicht
( 43 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Fischfilets 4
Zitronensaft etwas
Petersilie 0,5 Bund
Schnittlauch 0,5 Bund
Rosmarin etwas
Schalotte 1
Knoblauchzehe 1
Mandeln, gemahlen 40 g
Parmesan, frisch gerieben 40 g
Olivenöl etwas
Salz, Zitronenpfeffer etwas
Muskatnuss etwas
Senf 4 TL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
2031 (485)
Eiweiß
25,9 g
Kohlenhydrate
3,9 g
Fett
41,1 g

Zubereitung

1.Die Kräuter wachen und trockentupfen. Petersilie fein hacken, Schnittlauch in feine Röllchen schneiden und bein Rosmarin die Nadeln abzupfen.

2.Die Schalotte schälen und fein würfeln, den Knoblauch schälen und durchpressen.

3.Aus Kräutern, Schalotte, Knoblauch, Senf, Mandeln, Parmesan und etwas Olivenöl eine Paste herstellen. Mit Salz und Zitronenpfeffer abschmecken.

4.Die Fischfilets waschen und trockentupfen, mit Zitronensaft beträufeln, mit Salz und Zitronenpfeffer würzen.

5.Die Fischfilets in eine gefettete Auflaufform legen und die Kräuterpaste darauf verteilen.

6.Im vorgeheizten Backofen bei 200°C etwa 15 - 20 Minuten gratinieren.

7.Dazu passt: Rosmarin-Drillinge, Bratkartoffeln, oder Reis, ein "frischer" Salat und/ oder Eier - in Tomate gebacken (siehe Kochbuch)

Auch lecker

Kommentare zu „Fischfilet mit Kräuterkruste“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 43 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Fischfilet mit Kräuterkruste“