Rucola-Salat mit gratiniertem Ziegenkäse

30 Min leicht
( 11 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Rucola 2 Bund
Ziegenkäse 1 Rolle
Pinienkerne, geröstet 1 handvoll
rosa Pfefferbeeren 1 handvoll
Honig 2 EL
Senf 1 EL
Balsamico-Essig 3 EL
Olivenöl, extra vergine 5 EL
Thymian (frisch oder getrocknet) etwas
Pfeffer (aus der Mühle) etwas
Salz (aus der Mühle) etwas
Crema di Basalmico n. B.
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
427 (102)
Eiweiß
1,3 g
Kohlenhydrate
20,5 g
Fett
0,9 g

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
10 Min
Gesamtzeit:
30 Min

1.Den Backofen auf 100°C Oberhitze vorheizen. Den Rucola waschen, trocken schleudern und evtl. zu lange Stiele kürzen. In eine Salatschüssel geben.

2.Nun in einer beschichteten Pfanne die Pinienkerne ohne Zugabe von Öl leicht goldgelb rösten und abkühlen lassen. In einem Mörser die rosa Pfefferbeeren leicht zerstoßen. Einen ofenfesten Teller nehmen und den in 6 Scheiben geschnittenen Ziegenkäse drauf legen, mit 1 EL Honig betreufeln und etwas Thymian drüber streuen.

3.In einem kleinen Gläschen (funktioniert so am besten und wird etwas dickflüssig) das Dressing anrühren: Essig, Senf, den Rest Honig, Salz und Pfeffer mit hinein geben, zudrehen und ordentlich schütteln bis alles vermischt ist und sich die Gewüzre aufgelöst haben. Nun das Öl zufügen und ebenfalls kräftig schütteln, n. B. abschmecken.

4.Jetzt den Ziegenkäseteller auf die oberste Schiene schieben. In der Zwischenzeit das Dressig samt den Pinienkernen über den Salat geben, gut durchmischen und auf drei Teller verteilen. Sollte der Ziegenkäse nun fertig gratiniert sein, je 2 Scheiben auf einen Salatteller geben, mit den zerstoßenen Pfefferbeeren bestreuen und mit etwas Crema die Balsamico verzieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rucola-Salat mit gratiniertem Ziegenkäse“

Rezept bewerten:
4,91 von 5 Sternen bei 11 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rucola-Salat mit gratiniertem Ziegenkäse“