Scarole mit crottin de chavignol und Trüffelhonig

25 Min leicht
( 43 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Scarole 0,5 Kopf
Tomate frisch 1 Stück
Paprikaschote rot 0,5 Stück
Frühlingszwiebel frisch, geschnitten 1 Stück
Pinienkerne 10 g
Südtiroler Schinken 2 Scheibe
Blätterteig tiefgefroren 0,5 Platte
crottin de chavignol demi-sec 1 Stück
aus Ziegenfrischkäse gemacht und mindestens 10 Tage lang gereift etwas
Trüffelhonig 1 Teelöffel
vinaigrette aus Salz, Pfeffer, Dijon Senf, crème fraîche, etwas
Schalotte, Knoblauch, Rotweinessig und gutem Olivenöl zubereitet etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
678 (162)
Eiweiß
11,9 g
Kohlenhydrate
9,3 g
Fett
8,6 g

Zubereitung

1.Salat mit der Vinaigrette anrichten und auf den Teller drapieren, die Frühlingszwiebel drüber schnippeln.

2.In der Zwischenzeit eine halbe Platte Blätterteig antauen lassen, die Ecken abschneiden und wieder auflegen, den crottin de chavignol draufsetzen und im Backofen bei 170°C in 20 Minuten schön backen. Die Pinienkerne goldgelb rösten. Den Tiroler Schinken in Streifen schneiden.

3.Die Pinienkerne über den Salat streuen, mit dem Speck garnieren, den crottin auf den Salat plazieren, ein wenig gestoßener roter Pfeffer drüber und dann den Trüffelhonig drüber laufen lassen, ein Gedicht, das versprech ich euch

4.dazu gab's ein schöner Bordeaux ;), bon appétit!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Scarole mit crottin de chavignol und Trüffelhonig“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 43 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Scarole mit crottin de chavignol und Trüffelhonig“