Kalte Entenbrust auf gespecktem Feldsalat mit Preiselbeer-Balsamico

1 Std leicht
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Entenbrüste vom jungen Erpel 3 Stück
Speckwürfel 300 Gramm
Feldsalat 1 Päckchen
Orangen unbehandelt 2 Stück
Dressing etwas
Wildpreiselbeeren 1 Becher
Preiselbeer-Balsamico 5 EL
Chili-Balsamico 2 EL
Balsamico 1 EL
Olivenöl 5 EL
Pfeffer 1 Prise
Salz 1 Prise
Wasser 4 EL
Orangensaft frisch gepresst 1 Schuss
Orangenabrieb etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
644 (153)
Eiweiß
20,6 g
Kohlenhydrate
0,1 g
Fett
7,9 g

Zubereitung

1.Deko: 5 Scheiben Orangen Den Feldsalat waschen, die groben Stiele und Wurzeln abschneiden. Die Speckwürfel anbraten und auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

2.Die Entenbrüste an der Fettseite längs und quer einschneiden (nur das Fett einschneiden) und mit Salz und Pfeffer einreiben. Anschließend in sehr heißem Butterschmalz erst auf der Fettseite, dann von der anderen Seite scharf anbraten.

3.Die Orangen in Scheiben schneiden und diese in einer Ofenform auslegen. Die Entenbrüste mit der Fettseite nach oben auf die Orangenscheiben legen und ca. 10 bis 12 Minuten bei 190 °C in den vorgeheizten Backofen geben.

4.Sämtliche Zutaten für das Dressing in eine Schüssel geben - dabei ein paar Preiselbeeren für die Deko übrig lassen - und verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

5.Den Feldsalat jeweils als Streifen in der Tellermitte anrichten und die Speckwürfel über dem Feldsalat verteilen. Das Dressing darüber träufeln. Die die abgekühlte Ente in Streifen schneiden und auf dem Salat betten, nochmals Dressing darüber geben.

6.Zum Schluss jeweils eine Orangenscheibe auf den Teller legen und einen Klecks Preiselbeeren darauf geben.

Auch lecker

Kommentare zu „Kalte Entenbrust auf gespecktem Feldsalat mit Preiselbeer-Balsamico“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kalte Entenbrust auf gespecktem Feldsalat mit Preiselbeer-Balsamico“