Polentaschnitten mit Salbeibutter an Salatbouquet

1 Std 45 Min leicht
( 18 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Salatherzen 100 g
Rucola 50 g
Cocktailtomaten 8 Stück
Milch 100 ml
Gemüsebrühe 150 ml
Polenta Grieß 75 g
Parmesan frisch gerieben 20 g
Salbei frisch 20 Blatt
Olivenöl extra vergine 2 EL
Orangensaft frisch gepresst 3 EL
Zitronensaft frisch gepresst 2 EL
Petersilie gehackt 10 Blatt
Senf mittelscharf 1 TL
Weißer Balsamico 1 TL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
418 (100)
Eiweiß
2,2 g
Kohlenhydrate
5,3 g
Fett
7,7 g

Zubereitung

1.Gemüsebrühe und Milch aufkochen und Salbeiblätter in Streifen in die Brühe geben. Maisgriess einrühren und bei milder HItze ca 30 Minuten zugedeckt quellen lassen. Zum Schluss noch ca 15 g Parmesan mit eindicken lassen und kurz abschmecken. Noch warm in Edelstahlringe streichen. Kühl stellen. Die erkaltete Masse in Scheiben schneiden. Dies lässt sich sehr gut vorbereiten.

2.Salatherzen, Rucola und Cocktailtomaten vorbereiten und auf Teller anrichten. Dressing herstellen aus Orangensaft, Zitronensaft, Petersilie, Senf, Balsamico und 1 EL Olivenöl. Abschmecken mit Salz, Pfeffer nach Belieben. Den Salat damit beträufeln.

3.10 Salbeiblätter in dünne Streifen schneiden

4.EIn EL Olivenöl erhitzen, die restlichen Salbeiblätter darin anrösten. Die Polentascheiben ebenfalls darin anbraten, sobald die erste Seite gebräunt ist, umdrehen, mit dem restlichen Parmesan bestreuen und die gerösteten Salbeiblätter darauf garnieren und anrichten.

5.Die Portion ist ausreichend, wenn es im Rahmen eines Menüs serviert wird. Als eigenständige Mahlzeit einfach die Portionsmenge verdoppeln.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Polentaschnitten mit Salbeibutter an Salatbouquet“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 18 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Polentaschnitten mit Salbeibutter an Salatbouquet“