Dreierlei von der Aubergine

2 Std leicht
( 74 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Auberginen Mozzarella Taler
Aubergine 4 Scheiben
Tomaten 4 Scheiben
Mozzarella 1 Stück
Brötchen alt 1 Stk.
Kräuter der Provence, Salz, Pfeffer 1 TL
Olivenöl etwas
Jacobsmuschel Auberginen Ravioli an Safransauce
Jacobsmuscheln 4 Stk.
Petersilie glatt gehackt 2 Stängel
Auberginen fein geschnitten 4 Scheiben
Zucchini gelb 1 Stk.
Ei 1 Stk.
Meersalz aus der Mühle etwas
Pfeffer aus der Mühle etwas
Ravioliteig
Pastamehl oder Mehl 405 100 gr
Ei 1 Stk.
Öl etwas
Wasser etwas
Salz etwas
Safran Sauce
Fischfond 150 ml
Riesling 100 ml
Sahne 100 ml
Honig 1 TL
Safranfäden etwas
Butter eiskalt 1 EL
Meersalz, Pfeffer etwas
Auberginen Chips mit Scampi und Curry Vinaigrette
Auberginen dünn geschnitten 4 Scheiben
Mehl etwas
Scampi ohne Schale 4 Stk.
Romatomaten 2 S
Meersalz und Pfeffer aus der Mühle etwas
Olivenöl etwas
Curry Vinaigrette
Zitronensaft frisch etwas
Olivenöl 1 EL
Currypaste gelb 0,5 TL
Orangenhonig 1 TL
Petersilie glatt gehackt 1 Stängel
Meersalz aus der Mühle etwas
Pfeffer aus der Mühle etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
837 (200)
Eiweiß
0,8 g
Kohlenhydrate
5,1 g
Fett
18,3 g

Zubereitung

Auberginen Mozzarella Taler

1.Eine küchenfertige Auberginen in 2 cm dicke Scheiben schneiden, ein altbackenes Brötchen fein reiben, mit den Kräutern der Provonce mischen.Den Mozzarella in 4 gleiche Scheiben schneiden.

2.Nun die Auberginen-, Tomaten- und Mozzarellascheiben übereinander schichten. Die Türmchen vorsichtig in den Kräuterbrösel wenden, etwas andrücken und in nicht zu heißem Olivenöl ausbacken, entfetten und im Backofen warm halten.

Jacobsmuschel Auberginen Ravioli an Safransauce

3.Die Muscheln säubern trockentupfen, einmal quer durchschneiden und mit etwas Zitronensaft beträufeln. Auberinen und Zucchini auf die größe der Jacobsmuschel zu schneiden und würzen. Die Petersilie waschen, trocknen und fein hacken.

Ravioliteig

4.Das Mehl in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Mulde drücken, Ei Oel und etwas Wasser dazu geben und alle Zutaten vermischen.Den Teig zu einem Kloß zusammendrücken und mit bemehlten Händen mindestens 10 Minuten kräftig kneten, bis er glatt, glänzend und elastisch ist.

5.Den Teig zu einer Kugel formen. Eine Schüssel leicht mit Mehl bestäuben und den Teig hineinlegen. Die verschlossene Schüssel an einen warmen Ort stellen und den Teig 30 Minuten ruhen lassen.

Safransauce

6.Schalotten schälen, fein würfeln und mit etwas Butter dünsten. Mit Weißwein, Fond und Sahne ablöschen, Honig zugeben und um die Hälfte reduzieren lassen. Die Safranfäden einrühren, einige Spritzer Zitronensaft und die Butter dazugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken kurz mit dem Pürierstab luftig mixen. Beiseite stellen und warmhalten.

Herstellung der Ravioli

7.Raviloiteig dünn ausrollen und in breite Steifen scheiden. Den Nudelstreifen schichtweise mit eine Jacobsmuschel, Aubergine, Jacobsmuschel, Zucchini und gehackter Petersilie füllen.

8.Die Ravioli mit verquirltem Ei bepinseln und zuklappen, die Ränder fest zudrücken. Mit einem Raviolistempel ausstechen und darauf achten, das keine Luft mehr in den Ravioli ist.

9.Salzwasser zum Kochen bringen und die Ravioli hinein geben. Die Nudeln sind fertig wenn sie oben schwimmen.

Auberginen Chips mit Scampi und Curry Vinaigrette

10.Küchenfertigen Tomaten aufschneiden, die Kerne entfernen und in kleine Würfel schneiden.

11.In einer Pfanne das Olivenöl heiß werden lassen, die Auberginenscheiben mit Salz und Pfeffer würzen, in Mehl wenden und bei mittlerer Hitze kross ausbacken, auf einem Küchenkrepp entfetten.

12.Die küchenfertigen Scampi zur Hälfte von der Länge her aufschneiden und in einer 2. Pfanne in heißem Olivenöl, einem Rosmarinzweig und einer Knoblauchzehe von jeder Seite 2 min. braten.

Curry Vinaigrette

13.Olivenöl, Zitronensaft, Honig und Curry gut verrühren, die gehackte Petersilie untermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Vinaigrette mit den in Würfel geschnittenen Tomaten mischen.

Anrichten

14.1. Auberginen Mozzarella Taler auf einen vorgewärmten Teller platzieren. 2. Die Jacobsmuschel Ravioli auf einen Safran Saucenspiege hinzufügen. 3. Scampi auf einen Auberginen Chip setzen mit den Tomatenwürfel umlegen und mit der Curry Vinaigrette beträufeln.

15.Die Vorspeise nimmt zwar jede Menge Zeit in Anspruch, aber ich hatte am Tag schon vieles vorbereitet , sodass am Silvesterabend nur noch gebraten und gekocht werden musste.

16.Der Genuss und das Lob meiner beiden Gäste hat mich für den Zeitaufwand dieser Vorspeise entschädigt.

17.Leider sind die Bilder teilweise etwas unscharf, musste sie mit dem Handy aufnehmen, da meine Kamera defekt war.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Dreierlei von der Aubergine“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 74 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Dreierlei von der Aubergine“