Grünes Spargelmousse auf Salatbett

1 Std leicht
( 46 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Schmetterlingshühnerbrüste 2 Stück
Ingwer, Zitronengraspulver, Orangensaft, Salz, Pfeffer etwas
-- --
grüner Spargel 500 Gramm
Schalotten 2 Stück
passierter TK-Spinat - ich nehm Zwutschgerln 100 Gramm
Schlagobers 350 ML
Gelatine 5 Blatt
Zitrone frisch 1 Stück
Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Thymianblättchen etwas
-- --
Grüner Salat, Roter Eichblattsalat, Radiccio Forellenart - das ist marmorierter Radicchio etwas
Dunkler Balsamico, Walnussöl, Olivenöl, Zitronensaft, Salz, Pfeffer, Himbeersirup, Dijonsenf etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
569 (136)
Eiweiß
2,1 g
Kohlenhydrate
2,7 g
Fett
13,1 g

Zubereitung

1.Für das Mousse: Den Spargel waschen, wenn nötig am unteren Ende schälen, Enden abschneiden. Die Spargelspitzen in einem Extratopf blanchieren, Wasser aufheben. Den Rest in kleine Ringe schneiden, in einer Mischung aus Olivenöl und Margarine mit den gehackten Schalotten anbraten.

2.Den Spinat zugeben, mit ca. 100 Ml Schlagobers aufgießen. Weich dünsten, unter Zugabe von etwas Spargelkochwasser der Spargelspitzen wenn es zu trocken wird. Wenn der Spargel weich genug ist, fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Muskatnuss abschmecken.

3.Die restlichen 150 ML Schlagobers steif schlagen. Die Gelatine einweichen, 5 Minuten quellen lassen. Dann gut ausdrücken und in die noch leicht warme Spargelmasse rühren. Das Schlagobers unterziehen. Die Spargelspitzen einrühren. Thymianblättchen zufügen. Das Mousse in eine Schüssel füllen, mit Folie abdecken und mindestens 4 Stunden kaltstellen. Ich bereite es immer am Tag davor zu.

4.Die Hühnerbrüste in der Mitte teilen, mit Ingwer, Zitronengras, Salz und Pfeffer einreiben. In etwas Butter anbraten, Hitze reduzieren und in der Pfanne fertigbraten unter Zugabe von etwas Orangensaft. In Folie wickeln und kurz ruhen lassen.

5.Die Salate in kleine Stücke teilen, Waschen, Trockenschleudern. Aus dunklem Balsamico, Walnussöl, Olivenöl, Zitronensaft, Salz, Pfeffer, Himbeersirup und Dijonsenf ein Dressing herstellen.

6.Die Hühnerbrüste in dünne Scheiben schneiden. Den Salat in einer großen flachen Schüssel anrichten. Mit Dressing vermischen. Mit Hühnerbrustscheiben belegen. Auf Tellern anrichten. Dazu auf jeden Teller zwei Nocken vom Spargelmousse anrichten (siehe Bild). Genießen!

Auch lecker

Kommentare zu „Grünes Spargelmousse auf Salatbett“

Rezept bewerten:
4,91 von 5 Sternen bei 46 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Grünes Spargelmousse auf Salatbett“