Lauwarmer Antipasti-Salat als Beilage zu meiner Lammkeule

leicht
( 83 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Zucchini 2 Stück
rote Paprikaschoten 2 Stück
Zwiebeln 2 Stück
Kirschtomaten 8 Stück
Knoblauchzehen gehackt 3 Stück
Rosmarinzweige 4 Stück
natives Olivenöl 4 EL
Balsamicoessig 3 EL
grobes Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer etwas
kleine Auberginen 2 Stück
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-

Zubereitung

1.Den Ofen auf 180 Grad vorheizen. Die Paprikaschoten in breite Streifen schneiden, die Zwiebeln in Spalten schneiden. Die Zucchini ebenfalls in dickere Scheiben schneiden, die Auberginen ebenfalls in Scheiben schneiden.Die Rosmarinnadeln abzupfen.

2.Paprika, Zwiebeln, Auberginenund Zucchini mit grobem Salz und Pfeffer,dem Rosmarin und 2 EL Olivenöl gut vermischen und auf ein Backblech legen. Das Gemüse ca. 20 Minuten garen. Währenddessen die Kirschtomaten halbieren oder je nach Geschmack ganz lassen, nach 20 Minuten zu dem Gemüse geben und weitere 5 Minuten mitgaren lassen.

3.Das Gemüse aus dem Ofen nehmen und auf einer Platte oder in eine Schüssel füllen. Mit grobem Salz und Pfeffer, sowie dem Balsamico und dem restlichen Olivenöl vermengen. Den Antipasti-Salat lauwarm oder kalt servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Lauwarmer Antipasti-Salat als Beilage zu meiner Lammkeule“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 83 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Lauwarmer Antipasti-Salat als Beilage zu meiner Lammkeule“