Entenbrust mit Mango-Rotkraut-Salat und Safran -Vinaigrette

2 Std 20 Min leicht
( 14 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Entenbrust Filet 1200 gr.
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Thymianzweig 0,5 EL
Honig flüssig 1 EL
Rotkohl frisch 0,5
Mango frisch 1
Mandeln gehobelt 2 EL
Honig flüssig 1 TL
Kardamom gemahlen 1 Messerspitze
Gewürznelken 2
Sonnenblumenöl 4 EL
Balsamico-Essig 4 EL
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Weißweinessig 3 EL
Safranfäden 2 Messerspitze
Zitronenmelisseblätter 1 TL
Zucker etwas
Sonnenblumenöl 8 EL

Zubereitung

1.Für den Salat vom Rotkohl den harten Strunk entfernen .Das Kraut in sehr feine Streifen hobeln , dann kurz in kochendem Salzwasser blanchieren und unter kaltem Wasser abkühlen lassen .

2.Die Mango schälen ,entsteinen ,klein würfeln und mit dem Kraut vermengen .Mandeln ,Honig, Kardamom ,Nelken ,Öl und Balsamico-Essig hinzugeben und alles gut mischen .Mit Salz und Pfeffer abschmecken .Kalt stellen und mindestens 1Stunde ziehen lassen .

3.Die Entenbrust mit Pfeffer würzen .Die Thymianblätter fein hacken und mit Honig verrühren . Die Filets mit dem Honig bepinseln und in eine geölte ,ofenfeste Pfanne legen .

4.Den Backofen auf ca.80°C Ober-/Unterhitze vorheizen .Filets knusprig goldgelb ,nur auf der Hautseite ,anbraten .Danach die Pfanne in den Backofen schieben und die Filets fertig garen . Nach ca.30 Min.ist sie zart und schön rosa .Wer die Entenbrust durchgebraten mag ,sollte ihr noch 10 Min. mehr im Ofen gönnen .

5.Für die Vinaigrette :Weißweinessig ,Sonnenblumenöl ,Salz und Zucker gut verrühren . Zitonenmelisseblätter grob hacken und mit den Safranfäden unter die Vinaigrette mischen . Entenbrust mit Mango-Rotkraut-Salat anrichten und mit der Vinaigrette beträufelt servieren .

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Entenbrust mit Mango-Rotkraut-Salat und Safran -Vinaigrette“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 14 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Entenbrust mit Mango-Rotkraut-Salat und Safran -Vinaigrette“