Rindercarpaccio auf Portulak-Salat

mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Portulak frisch 100 g
Rind Filet frisch 750 g
Zitronen 5
Salz etwas
Pfeffer schwarz etwas
Walnussöl etwas
Balsamico etwas
Zucker 1 Prise
Wasser etwas

Zubereitung

1.Das Rinderfilet wird in halb angefrorenem Zustand in hauchdünne Scheiben geschnitten. Anschließend werden die Scheiben mit Folie abgedeckt und noch dünner geklopft.

2.Für das Dressing Salz und frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer in einem Gefäß mit einer Prise Zucker vermengen. Hinzu Balsamico-Essig geben. Danach tropfenweise Walnussöl dazugegeben und rühren, bis eine cremige Masse entsteht. Es kann ein wenig Wasser zum Dressing gegeben werden.

3.Erst das Dressing auf die Teller geben, danach die Carpaccio-Scheiben darauf dekorieren und mit dem geputzten Portulak-Salat anrichten. Zuletzt noch ein wenig Dressing darüberträufeln. Servieren. Man reicht halbe Zitronen dazu.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rindercarpaccio auf Portulak-Salat“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rindercarpaccio auf Portulak-Salat“