Spaghetti-Pilz-Kuchen mit Tomatensauce

50 Min leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
gemischte Pilze / z. B. Austernpilze, Shiitake, Champignons 500 g
Öl 1 EL
gekochte Spaghetti evtl. vom Vortag 1 kg
Eier 10
Sahne 250 g
Salz etwas
Pfeffer etwas
Muskatnuss etwas
Tomatenmark 40 g
Olivenöl 1 EL
gewürfelte Tomaten Konserve 400 g
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle etwas
Zucker etwas
Petersilie 1 Handvoll
Schnittlauch 1 Handvoll
Basilikum 1 Handvoll

Zubereitung

1.Pilze putzen und klein schneiden. Öl in einer großen, hochwandigen Pfanne erhitzen, die Pilze darin unter Rühren 2 bis 3 Minuten braten. Die Nudeln dazu geben und 1 weitere Minute braten. Die Eier in eine Schüssel geben und mit der Sahne verquirlen, mit Salz, Pfeffer und frisch geriebener Muskatnuss würzen und in die Pfanne geben. Die Pfanne bei 180°C (Umluft 160°C, Gas Stufe 3) in den Backofen stellen, bis die Eier gestockt sind (ca. 10 Minuten).

2.Tomatenmark in einer Pfanne im Olivenöl anschwitzen. Gewürfelte Tomaten dazu geben, aufkochen lassen und mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker abschmecken. Die Kräuter waschen und klein hacken, am Schluss zur Sauce dazu geben. Nach Bedarf die Sauce mit etwas Wasser verdünnen.

Auch lecker

Kommentare zu „Spaghetti-Pilz-Kuchen mit Tomatensauce“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Spaghetti-Pilz-Kuchen mit Tomatensauce“