Schweinerippchen in Kaffee-Cognacmarinade A-la Aleks

2 Std 45 Min leicht
( 4 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Schweinerippchen 1800 gr.
Pflanzenöl 75 ml
Cognac 40 ml
Natürlicher Kaffee (gekocht oder lösliche) 250 ml
Ketchup 50 gr.
Knoblauch 20 gr.
Sojasauce 40 ml
Salz 6 gr.
Paprika Edelsüß 6 gr.
Gemahlener schwarzer Pfeffer 2 gr.
Zwiebeln 350 gr.

Zubereitung

Vorbereitung:
45 Min
Garzeit:
2 Std
Gesamtzeit:
2 Std 45 Min

1.Lassen Sie uns zunächst alle Zutaten und die notwendigen Küchenutensilien vorbereiten (F-1).

2.Die Rippen waschen, mit einem Papiertuch trocknen, in Stücke schneiden (F-3).

3.Alle Zutaten abmessen. Zwiebel in dünne Halbringe geschnitten (F-2).

4.Knoblauch (F-4).

5.Pflanzenöl (F-5).

6.Cognac im meinem Fall Weinbrand (F-6).

7.Natürlicher Kaffee (gekochte oder lösliche ). Ziemlich stark (F-7).

8.Sojasauce (F-8).

9.Ketchup (F-9).

10.Salz (F-9a).

11.Paprika Edelsüß (F-9b).

12.Gemahlener schwarzer Pfeffer (F-9c).

13.Mischen Sie in einem Mixer (Blender) Kaffee, Cognac, Pflanzenöl, Ketchup, Knoblauch, Sojasauce, Salz, Paprika Edelsüß und gemahlenen schwarzen Pfeffer. Wichtig: der Knoblauch muss im Mixer (Blender) gut zerkleinert werden (F-10).

14.Jetzt nehmen wir einen geeigneten Behälter (auf keinen Fall Kunststoff und Metall. Man kann emaillierte, Glass oder Keramik Behälter nehmen). Den Boden mit etwas Zwiebeln bestreuen und mit etwas Marinade füllen (F-11).

15.Legen Sie danach unsere Rippen ziemlich eng aneinander (F-13).

16.Wieder etwas Marinade verteilen und mit Zwiebeln bestreuen. Dann legen wir unsere Rippen wieder ziemlich eng aneinander und so schlichten wir unsere Reihen weiter. Wir beenden mit Zwiebeln (F-14).

17.Drücken Sie alles fest mit Ihrer Handfläche, so dass die Marinade nach oben kommt (F-16).

18.Nehmen Sie ein Brett von geeigneter Größe, legen Sie es in den Behälter und drücken Sie alles mit Gewichten nach unten. Ich habe einen 3,5 kg schweren Stein genommen. Der Stein ist leider nicht auf dem Foto. Jetzt lassen Sie alles 12 bis 24 Stunden im Kühlschrank einziehen (F-15).

19.Nun, die Zeit verging, unsere Rippen waren eingelegt. Wir nehmen sie aus der Marinade, befreien sie von den Zwiebeln und legen sie auf ein Backblech (siehe Foto). Zwiebel und Marinade nicht wegwerfen (F-17).

20.Jetzt nehmen wir ein Sieb und eine dafür passende Schüssel. Wir gießen unsere Marinade mit Zwiebeln in ein Sieb und geben der Marinade Zeit zum Abtropfen. Danach verteilen wir die abgetropften Zwiebeln gleichmäßig auf unseren Rippen (F-18).

21.In 2 - 3 Schichten gut mit Folie abdecken und im Backofen backen (190 Grad für 1,5 - 2,0 Stunden, die Zeit hängt von der Dicke der Rippen ab). Öffnen Sie etwa 15 Minuten vor dem Ende des Backvorgangs die Folie und lassen Sie die Rippen bräunen (F-19).

22.Das ist also alles. Guten Appetit!!! (F-20)

23.Tipps: Marinade kann man für Zubereitung einen leckere Sauce verwendet werden.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Schweinerippchen in Kaffee-Cognacmarinade A-la Aleks“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schweinerippchen in Kaffee-Cognacmarinade A-la Aleks“